WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 17. August 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Auf närrische Höhepunkte eingestimmt


Links Maria Riedl mit Bürgermeister Bernhard Martin, Mitte oben Günter Lipski vor dem diesjährgen Kampagneorden, unten Sieglinde Fink und Werner Gerboth mit Rüdiger Klein, rechts die neue Senatorin Ingeborg Rotter mit KGK-Präsident Dieter Müller. (Fotos:C.Richter)

(hr) Die karnevalistische Kampagne 2006/2007 ist - zeitlich gesehen - zwar schon zur Hälfte vorbei. Die großen Höhepunkte der alljährlichen Narretei stehen aber im Januar und Februar noch bevor. Die Eberbacher Karnevalgesellschaft "Kuckuck" (KGK) stimmte gestern mit ihrem traditionellen Neujahrsempfang im Rathaus darauf ein.

Die ebenso obligatorische wie symbolische Übergabe des Rathausschlüssels durch Bürgermeister Bernhard Martin an Kuckucks-Präsident Dieter Müller war dabei nur Formsache am Rande. Was das Stadtoberhaupt vor einem dreiviertel Jahr in tiefe Trauer gestürzt hatte, brach gestern aus ihm heraus: Die "Hengkerwelstheres" gibt es nicht mehr. Maria Riedl hatte sie 15 Jahre lang auf der Bühne der Kuckucke verkörpert und mit Kalauern gespickte Reime über ihre bessere Hälfte ("moin Schorsch") ins lachende Publikum geschleudert. Damit wolle sie nun aufhören, hatte Riedl bei den Prunksitzungen 2006 überraschend und zum Leidwesen nicht nur des Bürgermeisters erklärt. Als Dank und Anerkennung wurde ihr gestern der Fastnachtsorden der Stadt Eberbach verliehen, der "Lachende Eber".

Von der Vereinigung Badisch-Pfälzischer Karnevalvereine war der Bezirksvorsitzende Rüdiger Klein nach Eberbach gekommen und hatte zwei große Verdienstorden im Gepäck, mit denen er die beiden Kuckucks-Aktiven Sieglinde Fink und Werner Gerboth auszeichnete. Fink engagiert sich seit vielen Jahren im Bereich der Tanzgarden, und Gerboth zeichnet seit 1982 für die Technik bei den Veranstaltungen verantwortlich.

Aber auch vereinsinterne Ehrungen standen gestern auf dem Programm: Otto Brenneis wurde zum Ehrenelferrat ernannt. Er begann seine KGK-Laufbahn 1959 als Prinz Otto II., war dann Sänger bei den "Stadtschwalben" und von 1970 bis 2006 Elferrat.
Neue Ehrenmitglieder der KGK sind Anton und Margarethe Veith, beide jahrzehntelang im Karneval aktiv. Anton Veith hat als Texter (u.a. für die "Hengkerwelstheres") und Büttenredner für närrische Höhepunkte gesorgt und ist auch außerhalb der fünften Jahreszeit als Mundartdichter "Andoon" bekannt.
Zur Senatorin kürten die Kuckucke ihre langjährige Schriftführerin (1989-2005) Ingeborg Rotter, und dem ehemaligen Landtagsabgeordneten Helmut Göschel (SPD), bekennender KGK-Fan und regelmäßiger Sitzungsbesucher - wurde gar die Würde eines Ehrensenators zuteil.

Den diesjährigen Kampagneorden stellte Otto Hildenbrand vor: Er ist Programmchef Günter Lipski gewidmet, der seit 30 Jahren bei den Kuckucks-Veranstaltungen Regie führt. Das Ordens-Motiv zeigt den gelernten Puppenspieler Lipski mit den beiden Eberbacher Karnevals-Originalen Knorrisch und Storrisch als Handpuppen. Gestaltet wurde der Orden von Wolfgang Backfisch und Wolfgang Röderer.
Jubel bei den Garde-Tänzerinnen löste die Verkündigung eines Vorstandsbeschlusses aus, wonach neue Kostüme beschafft werden sollen, weil die bisherigen nicht mehr in allen Teilen turniergerecht seien.
Mit swingendem Zigeunerjazz musikalisch umrahmt wurde der Neujahrsempfang von den "Gipsies" Conrad Heimpel, Christoph Dietz, Frederik Schmidt und Marko Schneider.

Die Prunksitzungen der KG Kuckuck finden am 3., 9. und 10. Februar in der Stadthalle Eberbach statt. Beginn ist jeweils um 19.11 Uhr. Der Vorverkauf startet am 20. Januar von 8 bis 12 Uhr in der Stadthalle, bei der Tourist Information gibt es dann ab 22. Januar Sitzungs-Tickets zu kaufen.
Zur traditionellen Kinderfastnacht lädt die KGK am 4. Februar ab 14.11 in die Stadthalle ein. Der Fastnachtsumzug mit anschließendem närrischen Treiben auf dem Leopoldsplatz zum Ausklang der Kampagne ist am Dienstag, 20. Februar, ab 14.11 Uhr.

Infos im Internet:
www.kg-kuckuck.de


02.01.07

[zurück zur Übersicht]

© 2007 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Hils & Zöller

Werben im EBERBACH-CHANNEL