WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Taxibetrieb Farhadi Eberbach

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Sonntag, 26. Mai 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

VfB F-Junioren nicht in Form - VfB Bambini wurden Turniersieger

(bro) (vw) Beim Hallenturnier der SG Rothenberg am 29. Dezember 2006 konnten die F-Junioren des VfB Eberbach nicht an ihre zuletzt ansteigende Form anknüpfen und belegten am Ende einen enttäuschenden siebten Platz.

Im ersten Spiel gegen die TSG Altenbach zeigte man sich von seiner schläfrigsten Seite. Bis man in diesem Spiel ausgeschlafen hatte, musste man schon drei Tore hinnehmen. Drei Abspielfehler in der Abwehr führten zu drei Vorlagen, die die Altenbacher gerne verwerteten. David Holzmann konnte den Anschluss herstellen, doch Altenbach legte nochmals nach und siegte verdient mit 4:1.
Gegen den SV Hiltersklingen-Mossautal nahm man sich viel vor und ging auch schnell durch David Holzmann mit 1:0 in Führung. Man hatte etliche sehr gute Torchancen, nutzte diese nicht, und im Fußball rächt sich dies nur zu oft. Hiltersklingen machte aus zwei Torschüssen ein Tor und konnte ein unverdientes Unentschieden erringen. Gegen den SV Dielbach lag man schnell mit 0:2 hinten und hatte wiederum extreme Probleme, den Ball im gegnerischen Tor unterzubringen. Ruwen Köbler konnte zwei Minuten vor Spielende den 1:2 Anschluss erzielen, zu mehr sollte es in diesem Spiel aber nicht reichen. Im letzten Spiel ging es gegen den ISV Kailbach um den letzten Platz in der Gruppe 2. David Holzmann bewahrte den VfB Nachwuchs durch seine drei Tore zumindest davor, der VfB-Nachwuchs gewann dieses Spiel mit 3:0. Man belegte am Ende den vierten Platz in der Gruppe 2 und musste im Spiel um den siebten Platz gegen den FC Hirschhorn (viertplazierter der Gruppe 1) antreten. Elias Wolf konnte schon früh das 1:0 erzielen und eine gewisse Ruhe in das Spiel bringen. Einige Zeit passierte nicht viel auf dem Spielfeld, bis Rouven Laumann das vorentscheidende 2:0 gelang. David Holzmann und Ruwen Köbler stellten den Endstand zum 4:0 her. Man belegte am Ende den siebten Platz, Turniersieger wurde die TSG Altenbach.

Beim Hallenturnier der SG Rothenberg am 28. Dezember 2006 belegten die Bambini des VfB Eberbach den ersten Platz. Man setzte sich am Ende gegen die fünf anderen teilnehmenden Mannschaften durch und stellte am Ende mit Jonas Schölch auch den besten Spieler des Turniers.

Im ersten Spiel konnte man die SG Rothenberg klar mit 4:0 besiegen. Jonas Schölch konnte in diesem Spiel drei Tore markieren, Philipp Hauber erzielte das vierte Tor. Gegen den FC Hirschhorn I wurde es nicht so klar. Durch Tore von Philipp Hauber und Lukas Tulovic konnte man mit 2:1 gewinnen. Die nächste Partie musste man gegen die zweite Garnitur des FC Hirschhorn bestreiten, bei der Jonas Schölch den 1:0-Siegtreffer markieren konnte. Die einzige Niederlage musste man im vierten Spiel gegen die TSG Steinbach hinnehmen. Man verlor mit 1:2, der Torschütze war wiederum Jonas Schölch. Im letzten Spiel konnte Philipp Hauber den 1:0 Siegtreffer erzielen, was gleichbedeutend mit dem Turniersieg war. Jonas Schölch wurde zum Abschluss noch als bester Spieler des Turniers geehrt.

05.01.07

[zurück zur Übersicht]

© 2007 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

FSK

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Stellenangebot