WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 17. August 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Sport und Freizeit

TSV Lengfeld – SVG 4:0

(bro) (rj) Die erste Auswärtsniederlage seit Oktober 2006 musste der SV Gammelsbach beim Tabellenzweiten TSV Lengfeld hinnehmen. Mit 0:4 fiel diese zudem sehr deutlich aus. Noch schlimmer als die Pleite ist für den SVG aber die Tatsache, dass sich Mittelfeldakteur Sascha Bechtold ohne Einfluss des Gegners schwer verletzte und wohl bis zum Ende der Saison ausfällt.
Bei strahlendem Vorfrühlingswetter zeigten sich die Freiensteiner gerade in den ersten 25 Minuten überhaupt nicht auf der Höhe des Geschehens. Man war zu weit vom Gegenspieler weg und zeigte sich in der Defensive nahezu indisponiert. So hatten es die Lengfelder nicht schwer die Partie schon früh für sich zu entscheiden. Innerhalb von zehn Minuten stand es – für den SVG noch schmeichelhaft – 3:0 für die Otzberger. Fatih Yakut, Tobias Zulauf und TSV-Spielertrainer Kurosh Heidari hatten getroffen (10./13./20. Minute). Danach steckten die Heimischen etwas zurück. Hingegen die einzige Möglichkeit der Blau-Gelben war ein Lattentreffer von Rene Hartmann, so dass es beim Pausenpfiff von SR Schmitt (Frankfurt) 3:0 stand.
Nach dem Wiederbeginn tat sich kaum Nennenswertes – Lengfeld wollte nicht, der SVG konnte nicht. In dieser Phase machte der TSV den Sack endgültig zu, als Heidari zum zweiten Mal traf – (4:0 /55.). In der 61. Minute kam es dann zu der folgenschweren Verletzung von Sascha Bechtold. Die Freiensteiner mussten nun mit zehn Mann weiterspielen, da dass Auswechselkontingent bereits erschöpft war. Dies wirkte sich aber eher positiv aus, da man das Spiel nun etwas besser gestalten konnte, wohl auch, weil die Otzberger das Ergebnis jetzt nur noch verwalteten. Es tat sich aber nichts mehr, und so blieb es bei der herben 0:4-Niederlage für den SV Gammelsbach.

SVG 1b:
Die Reserve des SV Gammelsbach kam bei Inter Erbach 1b zu einem 3:2(2:0)-Erfolg. Was sich von Resultat her eher knapp anhört, sah in der Realität so aus, dass die Gammelsbacher sage und schreibe über ein Dutzend hochkarätigste Chancen liegen ließen, jedoch dafür nicht bestraft wurden. Die Tore erzielten Thomas Gruber, Mathias Schäfer und Marc Stellwag.

Vorschau:
Am kommenden Sonntag empfängt der SV Gammelsbach zum nächsten Abstiegsendspiel die Kickers aus Hergershaussen, die drei Zähler mehr auf dem Konto haben. Um aufzuschließen, sollte also ein Sieg angepeilt werden. Los geht es um 15 Uhr. Vorher kickt die 1b um 13.15 Uhr gegen den TSV Bullau.

Jahreshauptversammlung beim SV Gammelsbach:
Am Freitag, 23 März, 20 Uhr, findet die diesjährige Jahreshauptversammlung des SVG im Clubheim statt.

11.03.07

[zurück zur Übersicht]

© 2007 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL