WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Taxibetrieb Farhadi Eberbach

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Sonntag, 26. Mai 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

FC Hirschhorn – SC Gaiberg 4:2 (1:1)

(jc) (ka) Nach anfänglichem Abtasten wurde das Spiel nach 20 Minuten besser auf dem schwer zu spielenden Untergrund. Oliver Fischer (21.) hätte die Heimelf in Führung schießen müssen, doch seine Direktabnahme nach Flanke von Schmitt flog aus 5 Metern über das Tor der Gästeelf. Simon Kreutz vom SC machte es in der 31.Minute besser und drückte einen Abpraller zum 0:1 hinter die Linie. Mit einem fulminanten Linkschuss (34.) aus 16 Metern, gelang Christian Schätzle der verdiente 1:1 Ausgleich. Bis zur Pause hatte der FC noch einige Möglichkeiten, darunter ein Heber (40.) von König, der knapp am Tor vorbei ging. Auch Bißdorf setzte einen Rechtsschuss (44.) nach starker Vorarbeit von J. Schmitt knapp neben das Gehäuse. In der 45. Minute setzte sich auf der rechten Seite König geschickt an der Torauslinie durch, doch statt nach innen zu passen, schoss er auf das Tor und wurde somit eine leichte Beute des Gästekeepers.
Gleich nach der Pause war wiederum König zu Stelle, aber sein Schuss aus 20 Metern lenkte der Torhüter des SC um den Pfosten. Dann kam der Auftritt von Jan Schmitt und Steffen Bißdorf. Innerhalb einer Minute (48. u.49.) servierte Schmitt zweimal Bißdorf den Ball maßgerecht auf den Fuß und danach stand es kurz nach der Pause 3:1 für die Heimelf. Doch es kam noch besser im ersten Verbandsspiel des FC Hirschhorn in diesem Jahr. Steffen Bissdorf passte (57.) den Ball zu Christian Schätzle und dieser versenkte die vom ehemaligen Spieler des FC (Ken Iwai) gespendete Lederkugel mit der Hacke zum 4:1 ins Gästegehäuse. Kurze Zeit später verpasste der Libero der Gaiberger mit einem Kopfball den Anschlusstreffer. Der starke Schmitt spielte in der 65. Minute König geschickt frei, doch diesem sprang die Kugel zu weit vom Fuß. Der sonst so Kopfballstarke Oliver Fischer machte es auch nicht besser und köpfte aus fünf Metern (68.) nach einer Flanke den Ball über das Tor. Hirschhorn verpasste damit eine höhere Führung. Der Gästeelf gelang nach einem Foulelfmeter (81.) der Anschlusstreffer zum 4:2 durch Sven Meyer. In der 85. Minute kam es zur gleichen Situation vor dem Tor des FCH, doch diesmal scheiterte derselbe Spieler an Torhüter Guckenhan und der bereist sicher geglaubte Sieg wäre noch mal in Gefahr geraten. Als der Schiedsrichter nach kurzer Nachspielzeit aber Abpfiff, feierte der FC Hirschhorn einen verdienten Sieg in seinem im ersten Verbandsspiel des Jahres.


11.03.07

[zurück zur Übersicht]

© 2007 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Rechtsanwälte Dexheimer & Bremekamp

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Stellenangebot