WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Taxibetrieb Farhadi Eberbach

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Sonntag, 26. Mai 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Ein Konzert für Gitarre und Querflöte


Martin Schmidt und Peter Mall (v.l.) beim Musizieren im Foyer des Rathauses. (Foto:privat)

(ag) Unter dem Titel "Musik des 20. Jahrhunderts aus Lateinamerika und Europa" fand heute die Matinee des Gitarristen Peter Mall von der Musikschule Eberbach und des Querflötenlehrers Martin Schmidt von der Musikschule Mosbach im wohlklingenden Raum des Foyers des Rathauses statt.

In erfrischenden Worten informierte Bernhard Sperrfechter ein breites Publikum, darunter auch Bürgermeister Bernhard Martin, darüber, dass man Konzerte dieser Art zukünftig öfter stattfinden lassen und damit die Gelegenheit wahrnehmen wolle, die unterrichtenden Künstler der Musikschule Eberbach vorzustellen. Eine hochinteressante Musik sei es, die geboten werde.

Das Konzert für Flöte und Gitarre, mit in der Tat spannender Musikauswahl, von den rumänischen Volkstänzen von Béla Bartók zu der „Histoire du Tango“ von Astor Piazzolla über Claude Debussy, den brasilianischen Klängen von Celso Machado sowie Leo Brouwer, wurde vom sympathischen Duo wundervoll vorgetragen. Die ausgereifte Musik der Querflöte fand in Claude Debussys „Syrinx“ Ausdruck von uferloser Unendlichkeit und im Zusammenspiel mit der Gitarre hohe Akzente von klanglicher Reinheit.
Peter Mall auf der Gitarre zeigte sein umfangreiches Gitarrenkönnen in spielerischen Slides, Flageoletttönen und hochprofessionellen Gitarrenläufen und stellte sich damit als Gitarrenlehrer für Eberbach ins richtige Licht. Auf seiner Fichtengitarre gelang ihm eine zarte und künstlerische Interpretation des „Elogio de la Danza para Guitarra“ (Huldigung an den Tanz) von Leo Brouwer, ein überaus schwer spielbares dissonantes Musikstück, in welchem sich der Komponist mit experimentellen Strömungen auseinandergesetzt hat. Mall meisterte technisch virtuos die beiden Sätze: das Lento und das rhytmische Ostinato.

Dieses Konzert war eine gelungene Gelegenheit zu erfahren, wie Kunst und Kultur über gute Lehrkräfte an Kinder und Jugendliche, aber auch in der Erwachsenenbildung, weitergegeben werden kann und welchen hohen Stellenwert eine musikalische Bildung innehat.

Infos im Internet:
www.musikschule-eberbach.de
www.celsomachado.com

18.03.07

[zurück zur Übersicht]

© 2007 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

FSK

Bestattungshilfe Wuscher

Stellenangebot