WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 24. Juni 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Alte Fahne soll zum Jubiläum restauriert werden


Unser Foto zeigt den Männergesangverein und den Gemischten Chor Mülben zusammen mit Dirigentin Marlies Pahms (vorne links) und Vorstand Adolf Kaiser (vorne rechts) im Jubiläumsjahr. (Foto:Baumgartner)

(tb) Ganz im Zeichen des großen Sängerfestes steht zurzeit der Waldbrunner Ortsteil Mülben. Der Kulturträger des Ortsteiles, der MGV 1907 Mülben, feiert in der Zeit vom 1. bis zum 4. Juni sein 100-jähriges Bestehen. Auch wird der im MGV Mülben integrierte Gemischte Chor 10 Jahre alt. Eifrig laufen daher zurzeit im Mülben die Vorbereitungen zu diesem großen Fest, wenn die Vereinsverantwortlichen fast 50 Chöre mit über 1500 Sängerinnen und Sängern erwarten. Schon am Sonntag, den 20. Mai findet um14 Uhr findet eine Totengedenkfeier statt. Diese wird durch die Sopranistin Corinna Schulz, Marliese Pahms (Klavier), sowie dem MGV 1907 Mülben und dem gemischten Chor Mülben umrahmt. Zum Startpunkt des Jubiläumswochenendes findet freitags um 19.30 Uhr ein großes Festbankett im Festzelt am Kurpark statt, bei dem auch Mitglieder des Chores vom Badischen Sängerbund geehrt werden. Nach dem anschließenden Freundschaftssingen wird Tanz und Unterhaltung mit dem "Oldtime Duo" geboten. Am Samstag findet das Freundschaftssingen ab 19.30 Uhr statt. Wiederum spielt anschließend das "Oldtime Duo". Am Sonntag feiert man ab 10.00 Uhr im Festzelt einen Ökumenischen Festgottesdienst. Im Anschluss daran trifft man sich zum Frühschoppen mit Freundschaftssingen, wie auch nach dem gemeinsamen Mittagessen ab 14.00 Uhr. Auch ist zu diesem Zeitpunkt ein Heimattag, zu dem jede(r) ehemalige Bürger(in) von Mülben eingeladen wurde, um sich wieder einmal zu treffen und in froher Runde Geschichten von früher auszutauschen. Im Rahmen dieses Heimattages spielt gegen 15.00 der Musikverein Wagenschwend zur Unterhaltung der Festbesucher. Um 19.30 findet ein weiteres Freundschaftssingen der anwesenden Chöre und Gesangsvereine statt. Der Abend klingt dann bei Tanzmusik mit den "Odenwälder Jungs" aus. Montags ist dann ab 19.30 das letzte Freundschaftssingen geplant. Zum abschließenden Festausklang spielen dann noch einmal die "Odenwälder Jungs" zum Tanz auf.
Aus der Chronik des MGV geht hervor, dass der Verein damals mit 15 Mitgliedern gegründet wurde. Streng war die Satzung. So war z. B. jedes Mitglied zur Teilnahme an Beerdigung eines Mitgliedes verpflichtet. Mitgliedern, deren Angehörige verstorben waren, bekamen 8 Tage Urlaub. Unentschuldigtes Fehlen in der Singstunde wurde sofort mit einer Strafe belegt, und beim Wiederholungsfalle, der Sänger aus dem Verein ausgeschlossen. Bei einer Generalversammlung vom 4. Jan. 1910 wurden gleich 10 Sänger vom Verein ausgeschlossen. Bei einer Vereinstärke von Durchschnittlich 20 Personen waren solche Aktionen sehr erstaunlich, denn nach den Statuten konnten die ehemaligen Sänger nicht mehr in den Verein aufgenommen werden. Zudem konnte gemäß Satzung jemand, der das 50. Lebensjahr nicht vollendet hatte, und singfähig war, kein Mitglied im Verein werden. Auch mit den Frauen hatte man damals anscheinend größte Schwierigkeiten, so wurde Fr. Walter (Witwe,), um des Friedens willen, wieder aus dem Verein ausgeschlossen. Die 4 RM Eintrittsgeld wurden ihr wieder erstattet. 1911 konnte man Fahnenweihe feiern. Tiefe Lücken in den Männergesangverein Mülben rissen die beiden Weltkriege. Dazwischen konnte man bei Wertungssingen Erfolge verbuchen. 1952 versuchte man es das erste Mal mit einem gemischten Chor, was aber scheiterte. Im Jahre 1957 entschied sich der Verein für eine neue Vereinsfahne, da man anscheinend keinen Sinn in einer Restaurierung der alten Fahne aus dem Jahre 1911 sah. Die letzten 40 bis 50 Jahren zeigen den Verein in einem ruhigem und ausgeglichenem „Fahrwasser“. Vielen Auftritte bei verschiedenen gesellschaftlichen Ereignissen prägen das Vereinsleben. Durch eine umsichtige Vereinsführung wurde der Verein nicht nur am Leben erhalten, sondern bildet heute zusammen mit dem im Jahre 1997 gegründeten Gemischten Chor unter der musikalischen Leitung von Marlies Pahms und Vorstand Adolf Kaiser eine solide Grundlage der unserer kulturellen Gesellschaft in Mülben. Im Männerchor singen im Jubiläumsjahr 28 Sänger, der Gemischte Chor zählt 18 Sängerinnen und Sänger.
Zu unserem 100 jährigen Jubiläum hat sich der Verein entschlossen, die Vereinsfahne aus dem Jahre 1911 restaurieren zu lassen. Man ist der Meinung, dass diese Fahne mit Ihren sehr wertvollen Stickereien
der Nachwelt erhalten bleiben sollte. Diese Restaurierung belastet die Vereinskasse nicht unerheblich - man rechnet mit Kosten von ca. 4000 Euro - und hat sich aus diesem Grund entschlossen, über einen
Spendenaufruf die Bevölkerung um die Mithilfe zur Instandsetzung zu bitten. Spenden werden auf unserem Konto bei der Volksbank Neckartal (Konto Nr. : 21868400/BLZ. : 67291700 ) sowie persönlich von Rainer Speth und Adolf Kaiser angenommen. Für die Hilfe bedankt sich der MGV Mülben bereits im Voraus.



17.05.07

[zurück zur Übersicht]

© 2007 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Rechtsanwälte Dexheimer & Bremekamp

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL