WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 17. August 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Vermischtes

Typisierungsaktion in Beerfelden

(jc) (dkms) Die 13-jährige Aylin aus Beerfelden leidet seit Ihrer Geburt an Thalassämie. Das ist eine Erkrankung des blutbildenden Systems, auch bekannt unter dem Namen Mittelmeeranämie. Um ihr und anderen Patienten zu helfen, veranstaltet die DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei gemeinnützige Gesellschaft mbH am 23.Juni von 10 bis 16 Uhr in der Oberzentschule Beerfelden eine Typisierungsaktion.
Alle 45 Minuten erkrankt in Deutschland ein Mensch neu an einer Erkrankung des blutbildenden Systems. Darunter sind auch viele Kinder und Jugendliche. Für viele von ihnen ist - wie für Aylin - die Übertragung gesunder Stammzellen die einzige Überlebenschance.
Für eine erfolgreiche Transplantation müssen die Gewebemerkmale des Stammzellspenders nahezu vollständig mit denen des Patienten übereinstimmen. Die Wahrscheinlichkeit einer solchen Übereinstimmung liegt zwischen 1:20.000 und 1: mehreren Millionen. Obwohl in der DKMS als weltweit größte Datei mehr als 1,5 Millionen Menschen als potenzielle Stammzellspender registriert sind, konnte für Aylin bislang kein "genetischer Zwilling" gefunden werden. Die Wahrscheinlichkeit für einen türkisch-stämmigen Patienten den passenden Spender zu finden, ist noch schwieriger, da die Gewebemerkmale regional unterschiedlich sind und bislang keine ausreichende Zahl an türkisch-stämmigen Spendern registriert ist. Deshalb wendet sich die Familie von Aylin gemeinsam mit der DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei gemeinnützige Gesellschaft an die Bevölkerung von Beerfelden und Umgebung mit der Bitte um Hilfe und Unterstützung. Auch Bürgermeister Gottfried Görig schließt sich diesem Aufruf an. Jeder, der sich typisieren lässt, ist eine Chance für die Patienten weltweit und kann vielleicht schon morgen zum Lebensspender werden.
Mitmachen kann jeder zwischen 18 und 55 Jahren, der in guter gesundheitlicher Verfassung ist. Nach dem Ausfüllen einer Einverständniserklärung werden dem Spender fünf Milliliter Blut abgenommen, welches dann auf seine Gewebemerk-male untersucht wird. Spender, die sich bereits in der Vergangenheit bei einer Aktion typisieren ließen, brauchen nicht erneut an der Registrierung teilnehmen. Ihre Daten stehen weiter für alle Patienten zur Verfügung.


04.06.07

[zurück zur Übersicht]

© 2007 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Rechtsanwalt Kaschper

Bestattungshilfe Wuscher

Werben im EBERBACH-CHANNEL