WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

JazzMe 2019

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Donnerstag, 21. März 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Timo Bracht und Normann Stadler beim HeidelbergMan

(jc) (afk) Die 15. Auflage des HeidelbergMan am Sonntag, 5. August, verspricht spannend zu werden: Timo Bracht, Europameister als Sieger des Ironman Frankfurt, und der amtierende Weltmeister und Hawaii-Sieger Normann Stadler zählen zu den Top-Favoriten beim vierten Wettbewerb des Rhein-Neckar Triathlon-Cup 2007 (RNTC).
Beide könnten das Rennen zum zweiten Mal gewinnen, andererseits ist Sebastian Kienle, der "junge Wilde" des RNTC, jederzeit für eine Überraschung gut. Er hat im vergangenen Jahr Timo Bracht in Heidelberg geschlagen und konnte ihn in dieser Saison in Mußbach besiegen. Die Zuschauer dürfen sich also am Sonntag um 9 Uhr an der Alten Brücke auf den Start eines interessanten Rennens freuen.
Der HeidelbergMan zeigt wie kaum eine andere Veranstaltung Heidelbergs landschaftliche Schokoladenseiten. Zunächst absolviert das mit 600 Einzelstartern und 200 Staffeln schon seit Wochen ausgebuchte Starterfeld die 1.700 Meter lange Schwimmstrecke zum Neckarvorland. Der anschließende Radkurs über 36 Kilometer führt zweimal auf den Gipfel des Königsstuhls. Danach geht es rasant bergab zum Heidelberger Schloss. Auf der Ironman-Distanz ist Normann Stadler sicher der stärkste Radfahrer der drei Favoriten, dafür haben Kienle und Bracht den Vorteil der frischeren Wettkampferfahrung auf der Heidelberger Strecke aus dem letzten Jahr.
Vielleicht ist Stadler aber mit der bisher nicht optimal verlaufenden Saison besonders gut motiviert.
Gegen 10.20 Uhr wird dann das Publikum auf dem Neckarvorland die Führenden beim Wechsel von Rennrad zu den Laufschuhen begrüßen. Nun sind nur noch zehn Laufkilometer auf dem Philosophenweg bis hinter die Moltkehütte und zurück zum Neckarvorland zu bewältigen. Dort werden die Zuschauer am schmalen Zielkanal wieder für absolutes Gänsehautfeeling bei den Athleten sorgen. Mit dem Einlauf des Siegers rechnen die Veranstalter gegen 11 Uhr.

02.08.07

[zurück zur Übersicht]

© 2007 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Weber-Dach

Straßenbau Ragucci

Ronald Schmitt

Werben im EBERBACH-CHANNEL