WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Taxibetrieb Farhadi Eberbach

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 25. Mai 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

SGH-Damen erkämpfen ersten Saisonsieg

(jc) (cm) Zu ihrem zweiten Heimspiel empfingen die SGH-Damen am Samstag die Gäste aus Wieblingen. Die Gastgeberinnen hatten noch keinen Erfolg in der laufenden Runde, Wieblingen hingegen rangierte mit 5:1 Punkten im oberen Tabellendrittel.
Für die SGH war es unheimlich wichtig die ersten Punkte einzufahren, um nicht bereits zu Beginn der Saison zu stark in die Bredouille zu geraten. Entsprechend motiviert und konzentriert ging man das Spiel gegen den TSV Wieblingen an. Die ersten zwanzig Minuten wurden nur wenige Torchancen ausgelassen und auch die technischen Fehler hielten sich in Grenzen. So lag man zwar mit 0:1 und 1:2 zurück, konnte jedoch sehr schnell zeigen, dass die Punkte diesmal in Eberbach bleiben sollten. Weitere Spielstände in der ersten Halbzeit waren 4:3 und 5:4. Die Damen der SGH versuchten vor allem durch ihr schnelles Spiel aus der Abwehr heraus Wieblingen unter Druck zu setzen und zu einfachen Toren zu gelangen. Man konnte sich sodann in der ersten Halbzeit über 7:4 und 10:6 bis auf 14:10 absetzen.
In der Pausenansprache appellierte der Trainer an die Mannschaft sich wieder zu konzentrieren und die Flüchtigkeitsfehler, die zum Ende des ersten Abschnitts wieder aufkamen, abzustellen. Leider verursachte die Unterbrechung allerdings wie so oft einen Bruch im Spiel der SGH. Im Angriff vergab man wieder viele Tormöglichkeiten, vor allem hundertprozentige. Und auch die technischen Fehler häuften sich. So kam Wieblingen bis auf 15:14 heran und konnte beim Spielstand von 17:17 sogar ausgleichen. Dann standen sich die Gäste allerdings selbst im Weg. Durch Undiszipliniertheiten erhielt Wieblingen zahlreiche Zeitstrafen und sogar eine rote Karte. Die SGH sah ihre Chance und hielt dagegen. Am Ende gewann die SGH verdient mit 20:19.
Die Gastgeberinnen profitierten von einer guten Torwartleistung in der ersten Halbzeit und der Motivation an diesem Samstag, unbedingt gewinnen zu wollen. Dass es am Ende so knapp war hatte man sich selbst zuzuschreiben. Hätte man konzentriert weiter gespielt und seine Chancen konsequent ausgenutzt, wäre sicherlich ein deutlicher Heimsieg heraus gesprungen. Aber auch so ist man froh und glücklich, die ersten Punkte geholt zu haben, egal wie.

Gespielt haben:

Jacqueline Mader 10, Esra Erdogdu 2, Dorothee Diemer 2, Nicole Hasenöhrl 2, Cornelia Schäfer1, Jeanette Wagner 1, Sabrina Walter 1, Duygu Sengil 1, Melanie Herrmann, Stefanie Jehle, Anke Lorentzen, Petra Weis (Tor), Sabrina Herhoff (Tor)


07.10.07

[zurück zur Übersicht]

© 2007 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Stellenangebot