WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

JazzMe 2019

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 22. März 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Sieg und Niederlage für SV Eberbach

(jc) (rb) Die erste Mannschaft des SV Eberbach bekam es heute mit der zweiten Garnitur von Lobenfeld zu tun. Da deren Rasenplatz nicht sehr groß ist, tat man sich in der Vergangenheit immer schwer.

Schon in der dritten Minute, nach Eckballhereingabe von Karadag, ging man durch einen schönen Kopfball von Bauer mit 1:0 in Führung. Im weiteren Verlauf kam es zum Spiel auf ein Tor, weshalb es logisch war, dass in der 15. Minute, nach einer schönen Flanke von der rechten Seite durch Costa, Mittelstürmer Manser den Ball aus acht Metern Entfernung direkt zum 2:0 einschoss. Danach erarbeitete sich das junge Team immer wieder beste Möglichkeiten, die jedoch ungenutzt blieben. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit gelang dem Gastgeber, nach misslungener SVE-Kopfballabwehr, durch einen abgefälschten 16-Meterschuss, der 1:2 Anschlusstrefer.
Der SV Eberbach behielt auch in der zweiten Halbzeit von Beginn an seine klare, spielerische Linie und wurde schon in der 47. Minute, nach schönem Doppelpass zwischen Karadag und Bier, an der rechten Außenseite, mit dem 3:1 Führungstreffer durch Bier belohnt. Der starke Piralic krönte in der 49. Minute seine gute Leistung mit einem Kopfballtreffer, nach vorangegangenem Eckball durch Karadag, zum 4:1. In der 65. Minute erhöhte, nach schönem Sololauf über die linke Seite, Özden auf 5:1. In der 70. Minute traf dann auch Lanzalotto, der den Ball nach einer zu kurz abgewehrte Ecke aus 11 Metern unhaltbar für den Torhüter zum 6:1 direkt einschoss. Nach schönem Zuspiel aus dem linken Mittelfeld von Özden auf den im 16- Meterraum freistehenden Keklik, verwandelte dieser nach einer schönen Drehung in Mittelstürmermanier zum 7:1 Führungstreffer.
Den Schlusspunkt setzte Manser, nach Flanke von Özden zum 8:1 Endstand.
Der jungen Metinelf ist auf dem ungeliebten Spielfeld in Lobenfeld ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg gelungen, was auch die mitgereisten Anhänger, die bei dem nasskalten Wetter an der Seitenlinie ausharrten, vollkommen entschädigte.


Die zweite Mannschaft des SV Eberbach zeigte am Samstag in der Au gegen die zweite Mannschaft der SpVgg Neckarsteinach eine desolate Leistung und verlor zu Recht mit 4:0 Toren das Spiel gegen den Tabellenletzten.



21.10.07

[zurück zur Übersicht]

© 2007 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Weber-Dach

Straßenbau Ragucci

Ronald Schmitt

Werben im EBERBACH-CHANNEL