WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Taxibetrieb Farhadi Eberbach

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 20. Mai 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

SpVgg Neckargemünd II – SG Eberbach/Rockenau 1:5 (1:2)

(jc) (chr) Die SG Eberbach/Rockenau zeigte sich heute im Auswärtsspiel auf dem sehr staubigen Hartplatz in Neckargemünd gegenüber den Vorwochen erneut stark verbessert und ließ dem knappen Heimsieg in der Vorwoche erneut einen Dreier folgen.
Das Spiel begann zunächst ohne große Höhepunkte und die Gastgeber erspielten sich eine optische Überlegenheit ohne große Durchschlagskraft. Mitte der 1. Halbzeit führte ein schnell ausgeführter Einwurf zum 1:0 durch Daniel Schüssler als er die komplette Abwehr überlief und überlegt ins kurze Eck einschob. Die SG zog sich darauf hin noch ein Stück mehr zurück und blieb aber durch schnelle Konter über seinen Stoßstürmer Onur Avialan stets gefährlich.Dieser Spieler nahm kurz vor der Halbzeit einen zu kurz geratenen Abwehrversuch des Neckargemünder Torwarts auf und vollendete eiskalt zum 2:0.Danach verlor man kurzzeitig die Ordnung und Neckargemünd konnte aus dem Gewühl heraus mit dem Halbzeitpfiff verkürzen.
Die Geschichte der 2.Halbzeit ist schnell erzählt. Neckargemünd versuchte das Spiel zu machen und die SG stand hinten sehr kompakt und agierte dann mit schnellen Kontern. Einen davon schloss Avialan mit seinem 2. Treffer zur beruhigenden 3:1 Führung ab Neckargemünd kam in der ganzen 2. Halbzeit nur einmal gefährlich vor das SG Tor hier konnte allerdings M. Maurovich auf der Linie klären. Danach wurde das Spiel etwas robuster geführt doch bei der SG ließ man sich nicht beirren und spielte weiter sein Spiel. Die weiteren Treffer erzielten der eingewechselte Lukas Beierer nach sensationeller Vorarbeit von Frank Hagendorn und der ebenfalls erst kurz vor Schluß ins Spiel gekommene Dirk Stahl mit einem Lauf über den halben Platz den er überlegt ins kurze Eck abschloss.
Nun gilt es diesen kleinen Lauf zu bestätigen und am nächsten Samstag, 14 Uhr, Gegner ist die SG Mauer II, nachzulegen damit man die letzten Tabellenplätze schnell verlässt.


28.10.07

[zurück zur Übersicht]

© 2007 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Weber-Dach

Stellenangebot