WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 24. Juni 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Mangelnde Chancenverwertung auf VfB-Seite

(bro) (vw) Der letzte F-Juniorenspieltag für den Nachwuchs des VfB Eberbach verlief am Samstag, 20. Oktober, beim TSV Meckesheim eher mittelmäßig. Der F1 gelang nur ein Sieg, die beiden anderen Partien konnte man nicht gewinnen: Es blieb bei einem Unentschieden und einer Niederlage. Die F2 konnte zwei Spiele gewinnen und verlor eine Partie.
F1:
Die F1 begann furios in ihrem ersten Spiel gegen den TSV Meckesheim 1. Schon nach vier Minuten konnte Dennis Heck den VfB-Nachwuchs mit 1:0 in Führung bringen. Schon eine Minute später erzielte er das 2:0. Bei diesem Resultat sollte es bis zum Schluss bleiben, obwohl man etliche sehr gute Tormöglichkeiten hatte. Man spielte auf ein Tor, konnte aus den vielen Torchancen aber keinen Vorteil, sprich Tore, mehr erzielen. Dies sollte sich in den weiteren Spielen fortsetzen und das Manko an diesem Spieltag bleiben.
Im VfR Walldorf erwartete man in der zweiten Partie einen unbequemen Gegner. Walldorf hielt gut dagegen und das passte den VfB-lern ganz und gar nicht. Als Peter Martin in der sechsten Spielminute das 1:0 erzielen konnte, der Schuss wurde noch abgefälscht, schien alles seinen Weg, zum geplanten Sieg zu gehen. Leider konnte man die spielerische Überlegenheit, gepaart mit vielen Torchancen nicht verwerten. Wie es im Fußball oft passiert, wird man dafür bestraft und in der 13. Minute, zwei Minuten vor Abpfiff, gelang Walldorf der überraschende 1:1-Ausgleich, bei dem es bis zum Schlusspfiff blieb.
Gegen den FC Badenia St. Ilgen 1 agierte man die erste Hälfte der Partie sehr kopflos und ließ sich oft sehr einfach ausspielen. Folgerichtig ging St. Ilgen durch Tore in der 4., 6. und 7. Spielminute überraschend deutlich mit 0:3 in Führung. Niklas Mutschler konnte den VfB-Nachwuchs in der achten Minute durch den 1:3-Anschlusstreffer wieder ins Spiel zurückbringen. Schon eine Minute später konnte Dennis Heck im Anschluss an einen Eckball auf 2:3 verkürzen. Man hatte noch viel Zeit, um den Ausgleich zu erzielen, doch war nach den beiden Treffern wohl das Pulver verschossen. Es blieb trotz großer Bemühungen beim 2:3.

F2:
Die zweite Garnitur konnte in der ersten Partei gegen den VfR Walldorf 2 einen frühen Rückstand drehen und gewann die Partie am Ende mit 2:1. Nach fünf Minuten wurde das Spiel auf den Kopf gestellt, da man bisher eine stärkere Mannschaft aus Eberbach sah. Walldorf nutzte eine Unaufmerksamkeit und konnte das 0:1 erzielen. Die Einwechslung von Luis Kirschenlohr brachte die Wende. In der neunten Minute konnte er den 1:1 markieren, und zwei Minuten vor Spielende legte er seinem Bruder Felix mustergültig auf, der zum 2:1-Endstand einschießen konnte.
Gerade andersherum lief es in der zweiten Partei gegen den FC Badenia St. Ilgen 2. Man ging früh nach zwei Minuten durch Luka Lucic in Führung, verlor das Spiel aber am Ende mit 1:2. In der siebten Minute konnte St. Ilgen den Ausgleich erzielen und in der 11. Minute sogar mit 1:2 in Führung gehen. Man warf alles nach vorne, wechselte alle offensiven Kräfte ein, doch wurde man dafür nicht belohnt. Es blieb aber bei der einzigen Niederlage an diesem Spieltag für die F2.
Gegen die SpVgg Neckargemünd 2 konnte Luis Kirschenlohr schon in der zweiten Minute das 1:0 markieren. Leon Walter gelang in der sechsten Minute die Vorentscheidung zum 2:0, ehe wiederum Luis Kirschenlohr den 3:0 Endstand in der 12. Minute herstellen konnte. Man hatte die gesamte Spielzeit etliche Möglichkeiten, das Ergebnis noch klarer zu gestalten, doch die Chancenverwertung war an diesem Spieltag die große Schwäche des VfB-Nachwuchses.

29.10.07

[zurück zur Übersicht]

© 2007 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL