WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 20. August 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Vermischtes

Weiterbau voraussichtlich ab Mitte März - erneut mehrwöchige Vollsperrung

(hr) (asv) Voraussichtlich ab Mitte März wird die Sanierung der Ortsdurchfahrt (B45) in Beerfelden-Gammelsbach fortgesetzt.

Dies teilte heute das Amt für Straßen- und Verkehrswesen Bensheim (ASV) mit. Die Behörde wies darauf hin, dass zuvor noch Sanierungsarbeiten an der L3120 zwischen Hebstahl und Gaimühle durchgeführt werden sollen. "Wenn das Wetter uns keinen Strich durch die Rechnung macht, werden wir voraussichtlich ab Anfang März die über Sensbachtal führende Landesstrasse für den Umleitungsverkehr ertüchtigen", so das ASV. Erst wenn diese Arbeiten abgeschlossen sind, soll dann in der Gammelsbacher Ortsdurchfahrt weitergebaut werden.

Witterungsbedingt konnten die Arbeiten in Gammelsbach nicht wie geplant vor Weihnachten fertiggestellt werden. Deshalb wurde die Strecke "winterfest" gemacht und Mitte Dezember letzten Jahres provisorisch für den Durchgangsverkehr wieder freigegeben (wir berichteten).

Mit Wiederaufnahme der Bautätigkeit, also voraussichtlich ab Mitte März, muss die Ortsdurchfahrt von Gammelsbach wieder für den Durchgangsverkehr voll gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt dann wieder über die L3120 durch Sensbachtal und die L2311 zwischen Gaimühle und Eberbach.

In Gammelsbach stehen zuerst Arbeiten an Entwässerungseinrichtungen sowie an zwei weiteren Schadensbereichen bei km 2,3 und km 3,2 an. Dabei kann der Anliegerverkehr die Baustelle passieren. Die Sanierung der beiden Schadensbereiche soll mittels des bereits im letzten Jahr mehrfach angewandten Kaltrecycling-Verfahrens erfolgen, bei dem der vorhandene Untergrund nach Fräsen des Asphalts 20cm tief aufgefräst, mit Zement und Wasser vermischt und das Ganze dann wieder profilgerecht eingebaut wird.
Zum Abschluss der Fahrbahnsanierung in Gammelsbach stehen danach dann noch die Asphaltierungsarbeiten an, die voraussichtlich drei bis vier Wochen andauern werden und die wegen der geringen Fahrbahnbreite der B45 von lediglich 6 bis 6,50 Meter nur unter Vollsperrung auch für den Anliegerverkehr durchgeführt werden können.

Wie bei der Bürgerversammlung im November (wir berichteten) zugesagt, will das ASV frühzeitig die Presse und die Stadtverwaltung Beerfelden über den genauen Beginn der Asphaltierungsarbeiten informieren, damit sich die Anlieger rechtzeitig auf die dann geänderte Situation einstellen können. Der Abschluss der Bauarbeiten und damit der Abzug der Baufirma sind, vorbehaltlich witterungsbedingter Verzögerungen, für Anfang Mai geplant.

Das ASV weist noch darauf hin, dass über den Fortgang der Fahrbahnsanierung in Gammelsbach auch noch einmal im Rahmen einer erneuten, in Abstimmung zwischen der Stadt Beerfelden und dem ASV auf den 2.März terminierten Bürgerversammlung berichtet wird.

15.02.11

[zurück zur Übersicht]

© 2011 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Rechtsanwalt Kaschper

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL