WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Krabbenstein

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Sonntag, 08. Dezember 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Vermischtes

Fahrbahnsanierung der Landesstraße 535


(Foto: Hubert Richter)

(hr) (asv) Die Fahrbahn der L535 im Bereich der neuen Stützwand in Neckarsteinach konnte mittlerweile bis auf die abschließende Deckschicht fertiggestellt werden. Dies teilt das Amt für Straßen- und Verkehrswesen Bensheim (ASV) mit und weist darauf hin, dass im Zusammenhang mit dem Einbau der Deckschicht im Stützwandbereich auch im Abschnitt zwischen der Stützwand und der Einmündung der L535 in die B37 eine Deckenerneuerung vorgesehen ist.

Auf Grund der geringen Fahrbahnbreite der L535 in diesem Abschnitt kann diese Deckenerneuerung, bei der die obere, 4 cm dicke Deckschicht gefräst und durch eine neue, gleichstarke Deckschicht ersetzt wird, nur unter Vollsperrung erfolgen. Die ursprünglich bereits für Ende des letzten Jahres vorgesehene Deckenerneuerung wurde deshalb in Abstimmung mit den Städten Neckarsteinach und Schönau und der Straßenverkehrsbehörde auf den Zeitraum der diesjährigen baden-württembergischen Fastnachtsferien verschoben, da in dieser Zeit im allgemeinen weniger Pendler unterwegs sind und dann der Schulbusverkehr von der Sperrung nicht betroffen ist.

Die Arbeiten erfolgen nach Angaben des ASV in der Zeit von Donnerstag, 10.März, ab 0 Uhr, bis spätestens Sonntag, 13.März, 24 Uhr. Während der damit verbundenen Vollsperrung wird der Pkw-Verkehr von Neckarsteinach über die K36, also über die Stadtteile Darsberg und Grein nach Schönau umgeleitet. Von Norden kommend erfolgt die Umleitung des Pkw-Verkehrs von Schönau nach Neckarsteinach ebenfalls über die K36 in umgekehrter Richtung.

Da die K36 für den Lkw-Umleitungsverkehr ungeeignet ist, erfolgt die Umleitung für Lastwagen großräumig. Von Neckarsteinach aus werden die Lkw über die B37 nach Hirschhorn und von dort über die L3105 nach Langenthal und Wald-Michelbach geführt. Lkw-Fahrer, die von Norden aus Neckarsteinach ansteuern, werden ab Wald-Michelbach ebenfalls über die L3105 geführt und erreichen so Langenthal und Hirschhorn, von wo aus sie über die B37 zu ihrem Ziel gelangen. Von Abtsteinach aus erfolgt die Umleitung des Lkw-Verkehrs mit Ziel Neckarsteinach über die L3257, also über Gorxheimertal und Weinheim zur B3, über die zuerst Heidelberg und im weiteren Verlauf, über die B37, das gewünschte Ziel erreicht wird.

Das ASV bittet um Verständnis und weist darauf hin, dass nach der Herstellung der Deckschicht die abschließenden Arbeiten an der neuen Stützwand bis voraussichtlich Mai dieses Jahres abgeschlossen werden können. Mit größeren Verkehrsbehinderungen auf der L535 ist in dieser Zeit nicht mehr zu rechnen.

07.03.11

[zurück zur Übersicht]

© 2011 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Traube

EWG