WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Sonntag, 08. Dezember 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Sport und Freizeit

SV Eberbach gewinnt 11:0 gegen die TSG Altenbach

(bro) (phr) Die Partie am vergangenen Mittwoch begann zunächst sehr abwechslungsreich, beide Mannschaften tauchten immer wieder vor dem gegnerischen Sechzehner auf.

Im Laufe der ersten zehn Minuten wurde die Mannschaft aus Eberbach aber immer stärker, und man spielte zahlreiche Ecken heraus. Eine dieser Ecken köpfte Xhemal Koragi nach einer schönen Flanke von Hans-Philipp Weißmann gegen das Aluminium. Im Anschluss wurde der SV Eberbach drückend überlegen, und so hätte es bereits nach zehn Minuten 4:0 stehen können. In der 13. Minute war es dann soweit, Murat Sahin schob den Ball schnörkellos am Gästetorwart zum 1:0 ein. Die nächsten Minuten waren weiter von Eberbacher Toren gepflastert. In der 17. Minute traf Xhemal Koragi nach einem Kopfball zum 2:0. Vier Minuten später war es Stefan Bier, der das 3:0 markierte. Eine Viertelstunde vor der Halbzeit hatte dann Roman Lauchner mehrere gute Szenen - wie z.B einen schönen Freistoß, der seinen Weg aber nicht ins Tor fand. In der 33. Minute erzielte der Eberbacher Verteidiger Aniwat Brunner das 4:0, vier Minuten später traf er zum zweiten Mal und könnte somit im nächsten Spiel als Stürmer auflaufen. Kurz vor der Halbzeit gelang dem zweiten Eberbacher Verteidiger, Steffen Manser, das 6:0.

Die zweite Hälfte begann mit einer bösen Tätlichkeit gegen Xhemal Koragi, dieser konnte aber weiterspielen. In der 60. Minute schlug dann erneut Murat Sahin zu und lupfte denn Ball wunderschön zum 7:0 über den Torwart. Direkt danach schoss Murat Sahin sein viertes Tor an diesem Abend und gleichzeitig markierte er das 8:0. Kurz nach dem Tor hatte dann erneut Roman Lauchner einen sehr schönen Auftritt und kickte einen kuriosen Seitfallzieher nur knapp am Tor vorbei. Die letzten Aktionen waren alle durch Tore gezeichnet. Das 9:0 schoss Xhemal Koragi nach einer guten Vorlage von Roman Lauchner. Den vorletzten Treffer erzielte Konstantin Schuler, nachdem der Torwart am Ball vorbeisegelte. Das letzte Tor markierte erneut Sahin.

Vorschau:
Am nächsten Sonntag spielt der SV Eberbach wieder daheim, und in der momentanen Situation kann man ein hochklassiges Spiel erwarten.

06.05.11

[zurück zur Übersicht]

© 2011 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Hils & Zöller

Traube

EWG