WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 20. August 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Eine nicht mehr wegzudenkende Tradition


(Fotos: Gustel Mechler)

(aum) Zum 19. Mal luden die Haager Vereine am zweiten Septemberwochenende zu den Haager Backtagen ein. Während es am Samstag Spätsommerwetter vom Feinsten gab, war das Wetter am Sonntag leidlich. Dicht an dicht standen wieder Stände und Zelte, die Kinder eröffneten den Reigen der Stände mit ihrem Spielzeug und Kleiderflohmarkt. Am Sonntag gab es den Handwerker und Bauernmarkt.

Die Gemeinde Schönbrunn steht am zweiten Wochenende traditionell im Zeichen der Haager Backtage, einem im kleinen Odenwald weithin bekannten und beliebten Back- und Straßenfest, das von den Haager Vereinen ausgerichtet wird.

Beim Fassbieranstich um 17 Uhr hatte sich Straße zwischen Ständen und Festzelten schon ordentlich gefüllt, an den Festzelttischen wurden bereits die Spezialitäten aus dem Holzbackofen, vom Grill sowie aus Omas Küche gekostet. Das schwüle Wetter förderte den Durst. Bereits um 15 Uhr hatte der traditionelle Flohmarkt eröffnet. Mittelpunkt der Veranstaltung aber war der Brotofen im Backhaus. Rund 800 Brote werden hier jedes Jahr für den Straßenverkauf gebacken. Gegenüber dem Backhaus spielte der Musikverein Waldwimmersbach. Der offizielle Startschuss musste in diesem Jahr aber ohne die gewohnten Böllerschüsse auskommen.

Volker Köhler begrüßte die Gäste des Haager Traditionsfestes. Vor ihm stand ein Fass Bier, das Bürgermeister Jan Frey mit zwei Schlägen anstach. An Reiz und Attraktivität habe das Fest auch im 19. Jahr nichts eingebüßt, freute sich Jan Frey. Das Backhaus mit Holzofen sei durch dieses Fest zum unverwechselbaren Mittelpunkt und „Wahrzeichen“ des Ortes geworden. Er dankte den Haager Vereinen, die sich auch in diesem Jahr wieder einiges hätten einfallen lassen. Erneut hatte sich bei den Haager Backtagen viel Politikprominenz eingefunden, darunter die Landtagsabgeordneten Thomas Funk (SPD) und Elke Brunnemer (CDU). Dazu sieben Bürgermeister aus der Umgebung sowie die BGM-Stellvertreter aus drei weiteren Gemeinden. Mit dabei, munter und rüstig, die Altbürgermeister und Ehrenbürger Hermann Münz und Roland Schilling.

Nach dem gelungenen Fassbieranstich gab es erst mal eine Runde Freibier, und die Gäste und Veranstalter schmetterten gemeinsam das Badener Lied. Abends ging es in den Zelten weiter: Bis gegen 1 Uhr in die Früh gab es Musik, dann kam der Zapfenstreich.

Der Sonntag lockte zunächst wieder mit strahlendem Sonnenschein. Wer nicht nur an Frühschoppen interessiert war, konnte sich auch auf dem Handwerker und Bauernmarkt umsehen. Für die musikalische Umrahmung sorgten die Musikkapelle „Kleiner Odenwald“ und der Musikverein Reichartshausen.

Gespannt warteten die Gäste auf den Höhepunkt der Backtage: das Kuhroulette. Milchkuh Anna aus dem Stall des Schönbrunner Landwirts Siegfried Hess schaffte es endlich wieder einmal, den erhofften Treffer auf dem Boden zu landen. Allerdings war der Schuss zu früh und somit außerhalb der Wertung losgegangen und hatte große Teile der Markierung unleserlich gemacht. Die Feuerwehr schaffte den Fehltritt sachkundig mit einem Wasserstrahl aus der Welt. Dann drehte Anna unter flotten Weisen teils stoisch teils störrisch wieder ihre Runden. Zwei Juroren achteten mit Argusaugen auf die jeweiligen Endstände bei Abbruch der Musik. Anna hatte sich für den Rest ihres Auftrittes im Griff und überließ es den Juroren zu entscheiden, ob sie mit ihren kräftigen Hufen jeweils gerade auf einem oder in zwei Feldern stand. Unzweifelhaft mittendrin brachte den Losinhabern 20 Euro, ansonsten mussten sich zwei Gewinner die Ausschüttung teilen. Während Kuh Anna sich nach ihrem Einsatz unter Beifall trollte, konnten die Gewinner ihre Lose gegen Geldscheine eintauschen und den Rest des Tages bei Speis und Trank ausklingen lassen. Als gegen Abend schließlich Regen aufkam, waren die Haager Backtage schon beendet und die meisten wieder daheim.

19.09.11

[zurück zur Übersicht]

© 2011 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Bestattungshilfe Wuscher

Werben im EBERBACH-CHANNEL