WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 20. August 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Vielfältige Unterstützung für Schulkinder


Der Förderwerk-Vorstand (v.l.): Richard Wurm, Regine Sattler-Streitberg, Ursula Teichtmann, Birgit Exner, Norbert Hofstetter und Heidi Stumpf. Rechts die Gründungsmitglieder Hildegard Neubert und Stefan Frey. (Foto: Claudia Richter)

(cr) Sein 15-jähriges Bestehen feierte heute im Saal des Rathauses der Verein Förderwerk Eberbach.

Förderwerk Eberbach e.V. wurde 1996 ins Leben gerufen, um Kindern das Erreichen ihrer Bildungsziele durch unterstützende Maßnahmen zu ermöglichen. Vorsitzender Norbert Hofstetter ließ die vergangenen Jahre Revue passieren und erinnerte an durchgeführte Projekte. Er bedankte sich bei ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und den Sponsoren, unter ihnen die Volksbank Neckartal und die Sparkasse Neckartal-Odenwald, die Service-Clubs und Firmen wie die Gelita AG, R.P. Scherer und Dr. Ritsert Arzneimittel. Außerdem zeigte sich Hofstetter erfreut über die Zusammenarbeit mit der Bürgerstiftung Eberbach.

14 Personen gründeten am 10. Juli 1996 in der Steige-Grundschule den Verein. Heute waren neben Hofstetter auch die Gründungsmitglieder Hildegard Neubert und Stefan Frey anwesend. Viele Langzeitprojekte wurden in den letzten 15 Jahren durchgeführt, einige haben heute noch Bestand. So sah man im Vorstand schon damals die Notwendigkeit der Sprachförderung für ausländische Kinder oder für Menschen mit Migrationshintergrund. Der damalige Leiter des städtischen Jugendreferats, Franz Beutler, fand immer Finanzierungsmöglichkeiten für die Projekte mit Eltern und Kindern. Für Jugend-Aktiv-Projekte hatte unter anderem Stefan Frey immer ein offenes Ohr. So konnte ein Internet-Café im ehemaligen Jugendhaus eingerichtet, ein Rockkonzert mit dem Kulturlabor, Veranstaltungen mit dem FEX-Theater und eine nächtliche Sportveranstaltung durchgeführt werden. Der im Jahr 2001 geplante Bau eines "Team Tower", bei dem man mit Kosten von 248.000 DM rechnete, wurde aus unterschiedlichen Gründen nicht durchgeführt. Im Jahr 2004 wurde das Förderwerk von der Landesregierung als vorbildliche Bürgeraktion ausgezeichnet (wir berichteten).

Ein Projekt, das noch heute angeboten wird, ist die kostenlose Rechtsberatung durch Rechtsanwalt Thomas Kaschper. "Top Secret" heißt das Angebot, bei dem Kaschper einmal im Monat ehrenamtlich Kinder und Jugendliche berät. Ein anderes Langzeitprojekt ist der "Mittagstisch", der im November 1998 als "sozialpädagogisch betreuter Mittagstisch" startete. Noch heute kann dank Spenden das Förderwerk unbürokratisch denjenigen Kindern in der Schulmensa ein warmes Mittagessen bieten, deren Erziehungsberechtigte dieses Essen nicht finanzieren könnten.

Bürgermeister Bernhard Martin lobte in seiner Rede die Arbeit das Vereins, der keine Berührungsängste mit anderen Institutionen habe und ein Teil der Vernetzung im Bereich Jugendarbeit sei. Vorstandsmitglied Regine Sattler-Streitberg bat die anwesenden Gäste, für den Verein, der zurzeit 33 Mitglieder zählt, zu werben und zusätzliche Mitglieder zu gewinnen. Informationen gibt es bei Norbert Hofstetter unter Tel. (06271) 5621.

16.11.11

[zurück zur Übersicht]

© 2011 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Bestattungshilfe Wuscher

Werben im EBERBACH-CHANNEL