WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

JazzMe 2019

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 23. März 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Chancen auf Klassenerhalt steigen

(bro) (lm) Im Kampf gegen den Abstieg könnte man vor Rückrundenstart auch von acht Endspielen reden. Mit nur einem gewonnenen Spiel aus der Hinrunde startete man am 13. Januar die Aufholjagd beim Heimspieltag in der HSG-Halle. Die Gegner waren die VSG Kleinsteinbach sowie die VSG Ettlingen/Rüppurr, gegen die man beide in der Hinrunde 0-3 unterlag.

Das erste Spiel bestritt der TV Eberbach gegen den Tabellenfünften aus Kleinsteinbach. Im ersten Satz schaffte man es, den Spielaufbau des Gegners durch druckvolle Aufschläge, konsequente Angriffe und aufmerksame Feldarbeit völlig zu zerstören. Der TVE setzte sich deutlich ab und gewann den Satz mit 25-12. Im zweiten Satz verbesserte der Gegner vor allem die Annahme und damit den gesamten Spielablauf. Der TVE setzte dem eine verbesserte Abwehr- und Blockarbeit entgegen und konnte immer wieder aus der Verteidigung heraus erfolgreich agieren. Die Eberbacher gewannen auch diesen Satz deutlich mit 25-17. Der dritte Satz musste dagegen abgegeben werden. Unkonzentriertheiten sorgten für den Satzgewinn der VSG Kleinsteinbach mit 19-25. So wollten die Eberbacher Volleyballer nun eben im vierten Satz den Sack zumachen. Dies gelang dann auch. In einem Satz auf gleichem Niveau schafften es die Eberbacher erst spät, sich abzusetzen und beendeten den Satz schließlich mit 25-21. So konnte endlich wieder ein 3:1-Sieg gefeiert werden.

Das zweite Spiel begann dann ähnlich wie das erste, nur dass es diesmal der Gegner der VSG Ettlingen/Rüppurr war, der davonzog und den Satz deutlich gewann. Auch der zweite Satz endete enttäuschend. Der Überlegenheit des Gegners entwickelte sich durch die immer gute Annahmen sowie das erfolgreiche Blockspiel. Im dritten Satz wollte die Eberbacher Mannschaft nochmals alles geben. Aber auch hier beendete die VSG den Satz mit einer Aufschlagserie zum 25-21. Trotz dieser 0:3-Niederlage gegen den Tabellenzweiten ist der Spieltag durchaus als positiv zu bewerten.

Neben dem Sieg konnte Alexander Simon nach einem dreiviertel Jahr Verletzungspause sein Comeback im Eberbacher Team geben. Mit Blick auf die Tabelle sieht man, dass vier Teams eng beieinander liegen und um den Klassenerhalt bangen müssen. Zwei von diesen müssen am Ende den Gang in die Landesliga antreten. Der TVE trifft noch auf diese direkten Mitkonkurrenten im direkten Duell und kann sich nach dem Sieg gegen Kleinsteinbach wieder gute Chancen auf den Klassenerhalt ausrechnen.

Bereits am nächsten Sonntag trifft der TVE beim Auswärtsspiel auf den Tabellendritten TSG Weinheim, gegen den man sich im Hinspiel nur knapp im Tie-Break mit 14-16 geschlagen geben musste. Hier kann der nächste Schritt gemacht werden.

14.01.13

[zurück zur Übersicht]

© 2013 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Weber-Dach

Straßenbau Ragucci

Ronald Schmitt

Werben im EBERBACH-CHANNEL