WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

JazzMe 2019

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Donnerstag, 21. März 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Mannschaften sind gut aufgestellt


Oben: 1. Mannschaft. Mitte: 2. Mannschaft. Unten: Damen. (Fotos: privat)

(bro) (hg) Am kommenden Samstag startet die neue Saison der Handballer. Man schaut positiv in die Zukunft.

Fur die Damen der SGH Waldbrunn/Eberbach ist nach dem dem Abstieg vor der letzten Saison und einem zweiten Tabellenplatz in der vergangenen Saison für die kommende Runde alles möglich. Erfreulich ist, dass alle Spielerinnen auch für die kommende Runde zur Verfügung stehen und mit Michelle Weber und Jacqueline Weis weitere Spielerinnen hinzugekommen sind. Komplettiert wird die Liga lediglich durch die Aufsteiger Sandhausen und PSV Heidelberg, die die Damen aus Dielheim als Meister und Aufsteiger und Wieblingen als Absteiger ersetzen. Mit den Vorbereitungsspielen gegen den Landesligist Mückenloch waren Mannschaft und Verantwortliche zufrieden. Hingegen enttäuscht hat das Spiel gegen eine gut aufspielende und personell verstärkte Mannschaft aus Meckesheim. Aufgrund der letztjährigen Ergebnisse und Tabellenplätze ist die SGH - sollte man verletzungsfrei bleiben - sicherlich Mit-Favorit in der ersten Kreisliga Frauen im Rhein-Neckar-Kreis.

Die Herren 1 mussten in der letzten Saison die bittere Pille des Abstieges in letzter Sekunde schlucken, obwohl sie in der laufenden Runde nicht einmal einen Abstiegsrang belegten. Nun gilt es, einen Neuaufbau in der zweiten Division zu starten. Die Mannschaft bleibt soweit ohne Abgänge zusammen. Nur Steffen Krüger, der letztjähriger Neuzugang aus Hockenheim, muss aufgrund einer Verletzung seine Karriere beenden. Jan Eiben steht dafür nach seinem Auslandsaufenthalt wieder zur Verfügung, wird der Mannschaft aber aufgrund eines Studiums in Kaiserslautern nur am Wochenende unterstützen. Die Vorbereitung lief soweit gut, die Mannschaft sehnt nun aber doch den Anpfiff zur neuen Spielrunde herbei.

Die neu gegründete zweite Herrenmannschaft der HGE stieß in vielerlei Hinsicht in unbekannte Gewässer vor. Die Sorge, dass sich der Kader im Laufe der Runde dermaßen verringert, dass es schwer sein würde, eine Mannschaft aufs Parkett zu bringen, war unbegründet. Der Mannschaft gelang es nicht nur, mit ausreichend Spielern zu jedem Spiel anzutreten, man konnte zweimal sogar den kompletten Spielberichtsbogen mit Spielern ausfüllen. Sportlich verlief die Saison erwartungsgemäß. Nach anfänglichen Abstimmungsschwierigkeiten kam man im Verlauf der Runde immer besser in Schwung. Es gelang dem Verein, einige junge Spieler an die erste Herrenmannschaft heranzuführen. Glücklicherweise gibt es für Spieler bis 21 Jahre die Doppelspielberechtigung, so dass bei ausreichender Motivation die jungen Spieler sowohl in der ersten als auch in der zweiten Mannschaft spielen können. In einer völlig neu zusammengestellten Staffel muss sich die zweite Mannschaft in der neuen Runde mit sieben Gegnern messen. Die Anwurfzeiten und die Entfernungen zu den Gegnern halten sich in Grenzen, so dass man optimistisch in die Zukunft schauen kann.

Die Vorstandschaft möchte das Vereinsheim wieder mehr in das Vereinsleben rücken. Deshalb wird das „Heim“ an zwei Heimspieltagen im Jahr 2013 für Spieler, Fans und Gönner geöffnet sein. Für Speis und Trank ist gesorgt. Die Termine für das Jahr 2013 sind: Samstag, 21. September, und Samstag, 19. Oktober. Das Vereinsheim öffnet rund 20 Minuten nach dem Spiel der Herren 1.

18.09.13

[zurück zur Übersicht]

© 2013 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Star Notenschreibpapiere

Ronald Schmitt

Werben im EBERBACH-CHANNEL