WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

JazzMe 2019

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Donnerstag, 21. März 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Konzerte am 5. und 6. Oktober


(Foto: privat)

(bro) (sm) 50 junge Instrumentalistinnen und Instrumentalisten der Musikschulen Buchen, Eberbach, Mosbach und Walldürn kamen am vergangenen Wochenende in den Musikräumen des Nicolaus-Kistner-Gymnasiums Mosbach zusammen, um das nächste Sinfoniekonzert der "Jungen Philharmonie Neckartal-Odenwald" vorzubereiten.

Nach wochenlanger individueller Erarbeitung der Stimmen im Instrumentalunterricht tauchten die fortgeschrittenen Schülerinnen und Schülern der beteiligten Musikschulen drei Tage lang in die Welt der großen Orchestermusik ein - mit der „Jupiter“-Sinfonie von Wolfgang Amadeus Mozart, dem Klavierkonzert Nr. 1 von Frederic Chopin und „Thema und Variationen für Orchester“ und „Straussiana“ - Erich Wolfgang Korngold.

Mit Thomas Kalb konnte die "Junge Philharmonie Neckartal-Odenwald" einen herausragenden Dirigenten, Musiker und Musikpädagogen für sich gewinnen. Der sprühende Geist des weltweit aktiven und hoch angesehenen Orchesterleiters sprang schon bei der ersten gemeinsamen Probe auf die jungen Musikerinnen und Musiker über und ließ sie die Mühen der stundenlangen Probenarbeit fast vergessen. Unterstützt wurde Kalb von Registerdozenten der beteiligten Musikschulen, Holger Ams und Vladimir Rivkin (Violinen), Daniela Tomas (Viola), Felix Schönfeld (tiefe Streicher), Martin Schmidt (Holzbläser), Alexander Monsch (Blechbläser) und Wessela Kostowa-Giesecke (Schlaginstrumente).

Am Samstag, 5. Oktober, gastiert die "Junge Philharmonie Neckartal-Odenwald“ um 19 Uhr in der Stadthalle Buchen unter der Leitung von Thomas Kalb, am Sonntag, 6. Oktober, geben die jungen Musikerinnen und Musiker um 17 Uhr in der Stadthalle Eberbach ein Konzert mit demselben ebenso anspruchsvollem wie eindrucksvollem Programm. Solist des Abends ist der aus Ungarn stammende Pianist István Koppányi, heute Dozent an der Hochschule für Musik in Würzburg und Leiter der Musikschule Bauland.

Karten gibt es in den bekannten Vorverkaufsstellen.

28.09.13

[zurück zur Übersicht]

© 2013 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Star Notenschreibpapiere

Ronald Schmitt

Werben im EBERBACH-CHANNEL