WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

JazzMe 2019

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 22. März 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Wirtschaft und Arbeit

Fotos/Videos bestellen

Verhaltenes Geschehen auf dem Arbeitsmarkt


Arbeitslosenquoten im Juni. (Grafik: Bundesagentur für Arbeit)

(bro) (aa) Die Zahl der arbeitslosen Menschen ist gegenüber Mai fast gleich geblieben. 16.212 Personen waren zuletzt im Heidelberger Agenturbezirk arbeitslos gemeldet - eine Person mehr als vor einem Monat. Gegenüber dem Vorjahresmonat ist die Arbeitslosigkeit jetzt um 467 höher. Die Arbeitslosenquote beträgt unverändert 4,6 Prozent.

Weniger Arbeitsuchende mussten sich im Juni erstmals oder erneut arbeitslos melden, diese Entwicklung wird zur Jahresmitte hin als saisonüblich eingeschätzt. Anders verhält es sich dagegen bei der Anzahl der Abmeldungen aus der Arbeitslosigkeit, insbesondere in eine Beschäftigung. „Dieser Wert ist erneut rückläufig und ist niedriger als im Durchschnitt der letzten Jahre. Das lässt auf eine weiter nachlassende Dynamik auf dem Arbeitsmarkt schließen“, so Wolfgang Heckmann, der Vorsitzende der Geschäftsführung der Heidelberger Arbeitsagentur.

Die Arbeitslosigkeit in Eberbach ist von Mai auf Juni um zwölf auf 427 Personen gestiegen. Das waren 14 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im Juni 4,6 Prozent, vor einem Jahr belief sie sich auf 4,7 Prozent. Dabei meldeten sich 92 Personen (neu oder erneut) arbeitslos, 21 mehr als vor einem Jahr und gleichzeitig beendeten 79 Personen ihre Arbeitslosigkeit (-3). Seit Jahresbeginn gab es insgesamt 578 Arbeitslosmeldungen, das ist ein Plus von 43 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, dem gegenüber stehen 554 Abmeldungen von Arbeitslosen, genauso viele wie im Vorjahreszeitraum. Der Bestand an Arbeitsstellen ist im Juni um elf Stellen auf 56 gestiegen, im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es 43 Arbeitsstellen weniger. Arbeitgeber meldeten im Juni 21 neue Arbeitsstellen, eine mehr als vor einem Jahr. Seit Januar gingen 94 Arbeitsstellen ein, gegenüber dem Vorjahreszeitraum ist das eine Abnahme von 49.

01.07.14

[zurück zur Übersicht]

© 2014 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Weber-Dach

Rechtsanwälte Dexheimer & Bremekamp

Ronald Schmitt

Werben im EBERBACH-CHANNEL