WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Taxibetrieb Farhadi Eberbach

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Donnerstag, 23. Mai 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Mardi Jam geht in die zweite Runde

(hr) Nach dem ersten erfolgreichen Konzert der "Mardi Jam"-Konzertreihe, bei dem der in Frankfurt lebende kanadische Posaunist und Sänger Allen Jacobson zu hören war, präsentiert der Gitarrist Bernhard Sperrfechter mit Unterstützung des Kulturamts der Stadt Eberbach am 26.Februar weitere hochkarätige Gäste.
Mit dem Saxophonisten Heinz Dieter Sauerborn wird ein äußerst versierter Musiker im Restaurant "Altes Badhaus" in Eberbach zu hören sein. Sauerborn studierte an der Musikhochschule in Köln. Er gewann 1989 den 1. Preis im New Jazz Wettbewerb in Langenfeld als Mitglied des Lutz Angermann Quartetts. Mit derselben Formation war er zwei Jahre später Finalist im Europäischen Jazz-Wettbewerb in Brüssel. Momentan ist Sauerborn bei der Big Band des Hessischen Rundfunks angestellt, des weiteren ist er Mitglied der Bobby Burgess Big Band, der Frankfurter Jazz Big Band, dem Frankfurt Saxophone Quartett und vielen anderen. Die Liste der Musiker, mit denen Sauerborn zusammenarbeitete, weist Weltklasse-Künstler wie Bob Mintzer, Adam Nussbaum, Benny Bailey und Bobby Shew auf, um nur einige zu nennen. Als Dozent genießt Sauerborn nationalen Ruf: Er unterrichtete an der Frankfurter Musikwerkstatt und an der Musikhochschule in Frankfurt.
Kontrabassist Hanns Höhn zählt momentan zu den gefragtesten Bassisten im Rhein-Main Gebiet. Als routinierter und außergewöhnlich flexibler Musiker weiß er sich musikalisch in jeder Hinsicht auf hohem Niveau zu bewegen. Er hat sich auf ungezählten Konzerten und zahlreichen Tourneen durch Europa und Südostasien als zuverlässiger Begleiter und einfallsreicher Solist erwiesen. Er ist mehrfacher Preisträger internationaler Jazzpreise. Mit seiner großen Spielfreude und lockeren Spontaneität ist er für das Trio der ideale Partner.
Sauerborn, Höhn und Sperrfechter arbeiten seit längerem an einem Triokonzept ohne Schlagzeug. Die gleichberechtigte Interaktion aller Instrumente steht im Vordergrund ihres musikalischen Konzeptes. Eigenkompositionen und eigenwillige Bearbeitungen von Standards halten sich die Waage. Das Konzert bei freiem Eintritt beginnt um 21 Uhr.

03.02.02

[zurück zur Übersicht]

© 2002 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Bestattungshilfe Wuscher

Stellenangebot