WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

JazzMe 2019

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 23. März 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Kuckucke eröffneten Martinsklause am Ohrsberg


Die "Kavallerie" der Kuckucke (Mitte) setzte zum Sturm auf die "Martinsklause" an. Rechts die Gässelspatzen als durstige Wanderer. (Fotos:C.Richter)

(hr) Die Führungsriege der Eberbacher Karnevalgesellschaft "Kuckuck" besetzte heute morgen zunächst das Rathaus. Nachdem man sich Stadtkämmerer Karl Weis vorgeknöpft und sich davon überzeugt hatte, dass im Stadtsäckel Ebbe herrscht, verhaftete man die beiden Polizisten Dieter Heiß und Gerd Lipponer und zog auf den "Schuldenbuckel", früher bekannt als Ohrsberg, um das Privatdomizil von Bürgermeister Bernhard Martin einzunehmen. Er sei schließlich daran schuld, daß es die gemütliche "Kanone" nicht mehr gibt. Im Morgengrauen griff man also an. Die Kavallerie stürmte mit Hörnerklang das Haus und taufte es auf den Namen "Martinsklause". Familie Martin übergab kampflos, das Stadtoberhaupt unterschrieb sofort die "Kabidulazionsuhrkunde". Drinnen wurde die neue Wirtschaft sofort in Beschlag genommen: Wirt Karl (Ralf Brenneis), Koch Alfred (Klaus Brenneis), Kaltmamsell Theres (Maria Riedl) und der "warme Ober" Martin (Martin Riedl) bekamen gleich alle Hände voll zu tun. Wanderer (Die Gässelspatzen) kamen, hatten Durst und fühlten sich wohl. Nachdem man das Bad'ner Lied mit neuen Eberbach-Versen gesungen hatte, gab Hausmetzger Blutworschtkarl (Otto Hildenbrand) noch einen Bericht über sein letztes Schlachtfest zum Besten.

11.02.02

[zurück zur Übersicht]

© 2002 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Straßenbau Ragucci

Ronald Schmitt

Werben im EBERBACH-CHANNEL