WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Sonntag, 25. Juni 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Zehn Siege in Mannheim


Links ist Nils Weber bei der Siegerehrung zu sehen, der im Leichtgewichts-Jungen Einer Platz zwei in Süddeutschland belegte. (Foto: privat)

(bro) (tg) Am vergangenen Wochenende ging die Rennmannschaft der Rudergesellschaft fast geschlossen im Mannheimer Mühlauhafen an den Start. Lediglich Moritz Braun war nicht mit an Bord. Er belegte eine Woche zuvor beim Frühtest des Deutschen Ruderverbandes in Krefeld den 16. Platz aller Junioren Deutschlands.

126 Vereine in 1.195 Booten hatten für die Mannheimer Frühregatta gemeldet und sorgten so für einen vollen Zeitplan. Täglich fast zehn Stunden Rennrudern auf hohem Niveau wurde den Sportlern und den Zuschauern geboten. Die Ruderinnen und Ruderer aus Eberbach legten zehn Mal als Sieger am Medaillensteg an.

Zu einem Doppelerfolg kamen Nils Bergler und Friedrich Neumeister im Junior-Doppelzweier B (15/16 Jahre). Sie gewannen an beiden Tagen mit einem Start-Ziel-Sieg vor ihren Kontrahenten aus Offenbach, Frankfurt und Saarbrücken. Ebenfalls zwei Medaillen wurden Lisa Vollmer überreicht. Mit dem Doppelvierer des „Team Bawü“ erruderte sie zwei souveräne Siege über die 1500-Meter-Strecke. Leon Rupp, ebenfalls im „Team Bawü“ am Start, siegte mit seinen Mitstreitern aus Karlsruhe, Mannheim und Karlsruhe im Junior-Vierer B. Ebenfalls in dieser Altersklasse waren Amelia Böhle und Hanaa Outojane im Leichtgewichts-Doppelzweier erfolgreich. Mit über 20 Sekunden Vorsprung dominierten die beiden ihr Rennen. Andre Bracht startete im Leichtgewichts-Einer und belegte die Plätze fünf und sechs. Federica Thomson ging im Juniorinnen-Einer A (17/18 Jahre) an den Start und trotzte dem starken Gegenwind erfolgreich. Sie gewann ihr Rennen mit deutlichem Vorsprung. Auch Jakob Nuding war erfolgreich und siegte im Leichtgewichts-Einer vor den Ruderern aus Würzburg, Frankfurt und Passau. Die jüngeren Ruderer starteten samstags beim Langstreckenwettbewerb über 3.000 Meter im Einzelzeitfahren. Nina Röhling ließ der Konkurrenz im Leichtgewichts-Mädchen Einer keine Chance und siegte souverän. Nils Weber belegte im Leichtgewichts-Jungen Einer den hervorragenden zweiten Platz. Über die 1000-Meter-Strecke sonntags waren Miron Walter und Latif Hamzaoui der schnellste Jungen-Doppelzweier. Sie gewannen gegen die Boote aus Bad Kreuznach, Bad Waldsee, Frankfurt und Heidelberg.

Gleich am kommenden Wochenende geht es für einige der jungen Ruderinnen und Ruderer bei der internationalen Juniorenregatta in München weiter. Auf der Olympiastrecke von 1972 treten die Eberbacher gegen nationale und internationale Konkurrenz an.

02.05.17

[zurück zur Übersicht]

© 2017 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

THW

Werksverkauf Ronald Schmitt