WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Donnerstag, 21. September 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Haag holt sich zum dritten Mal in Folge den Titel


(Foto: Amtsblatt Schönbrunn)

(bro) (amb/schö) Bei strahlendem Sonnenschein begannen am Donnerstag, 22. Juni, die 45. Fußballortsmeisterschaften. Bis Sonntag, 25. Juni, drehte sich in Moosbrunn alles um das runde Leder.

In Vertretung von Jan Frey und der Gemeinde Schönbrunn begrüßte der zweite Stellvertreter des Bürgermeisters, Gunter Kirschenlohr, am Mittelkreis die Spieler aus Haag und Allemühl zum diesjährigen Eröffnungsspiel, wünschte den Mannschaften viel Glück, faire Spiele und keine Verletzungen. Gemeinsam mit Dietmar Rudolf (1. Vorsitzender) eröffnete er die Spiele mit dem legendären Anstoß.

Haag konnte bereits im ersten Spiel gegen Allemühl mit einem 3:2 zur Titelverteidigung starten. Bei den Junioren konnte die Allemühler Jugend mit einem 5:1 gegen Haag punkten.
Am Freitag traf der letztjährige Zweite, Ortsteil Schönbrunn, auf Moosbrunn mit folgenden Ergebnissen (Junioren in Klammern): 1:0 (5:1). Am Freitagabend nutze man die sommerlichen Temperaturen, um den schönen Tag in Moosbrunn am Pilsstand oder in der Bar abzuschließen.

Am Samstag konnten die Spiele ebenfalls bei heißen Temperaturen fortgesetzt werden: Allemühl-Moosbrunn 2:0 (7:0), Pleutersbach-Haag 0:4 (0:14), Schönbrunn-Allemühl 3:0 (4:2), Moosbrunn-Pleutersbach 3:1 (10:3).

Am Sonntag gaben noch einmal alle Mannschaften ihr Bestes. Die Zuschauer konnten bei schönem Wetter, aber auch angenehmerem Temperaturen spannende Spiele sehen. Bis zum Endspiel, das wieder von Haag und Schönbrunn ausgetragen wurde, kamen viele begeisterte Fußballer, um das Turnier zu verfolgen.

Endergebnisse der Sonntagsspiele: Haag-Moosbrunn 3:0 (6:1), Schönbrunn-Pleutersbach 0:4 (3:2), Pleutersbach-Allemühl 1:0 (4:3), Haag-Schönbrunn 4:1 (2:2).

Gegen 13 Uhr konnte erstmalig die Tanzabteilung mit den Zumba-Kids ihr Können zeigen, begeisterte Zuschauer applaudierten.

Haag konnte schlussendlich den Titel mit zwölf Punkten und 15:3-Toren verteidigen und wurde zum dritten Mal in Folge Ortsmeister - der Pokal, gestiftet von der Gemeinde Schönbrunn, verbleibt nun in Haag.

Die Pleutersbacher konnten mit ihrem Sieg gegen Schönbrunn und einem besseren Torverhältnis (sechs Punkte, 6:8-Toren) den zweiten Platz belegen, Schönbrunn wurde Dritter mit sechs Punkten und 5:8-Toren, Vierter bleibt Allemühl mit drei Punkten und 4:7-Toren, den fünften und letzten Platz belegte Moosbrunn, ebenfalls mit drei Punkten und 3:7-Toren. Bei den Seniorenmannschaften konnte Dietmar Rudolf Hannes Linnebach mit zwölf Toren zum Torschützenkönig krönen.

Bei den Junioren ergab sich folgende Tabelle: Schönbrunn holte sich erneut den Titel „Jugendortsmeister“ mit zwölf Punkten und 16:7-Toren. Haag folgt auf dem zweiten Platz mit sieben Punkten, Allemühl kam auf den dritten Platz mit sechs Punkten, Vierter wurde Moosbrunn mit drei Punkten, und Pleutersbach wurde Fünfter mit ebenfalls drei Punkten, aber einem schlechteren Torverhältnis. Torschützenkönig mit zwölf Treffern wurde Elias Mühlbach aus Haag.

Bei der Siegerehrung bedankte sich Dietmar Rudolf bei allen Mannschaften fürs Mitmachen und für ihr faires sportliches Verhalten. Sein Dank ging auch an die Schiedsrichter, der DRK Ortsgruppe Schönbrunn für ihren Einsatz und an alle freiwilligen Helfer, die den Verein tatkräftig unterstützt haben. Rudolf beglückwünschte ebenso wie Bürgermeister Jan Frey die Sieger des Turniers und überreichten Pokale, Medaillen, Urkunden und Geldpräsente.

30.06.17

[zurück zur Übersicht]

© 2017 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Lars Castellucci SPD

Straßenbau Ragucci

AK Asyl

Autohaus Ebert

Ronald Schmitt