WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 21. Juli 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Jetzt gibt es offiziell das Gewerbegebiet Süd - Förderzusage für Feuerwehrgerätehaus

(cr) Nur Positives gab es gestern in der Bau- und Umweltausschusssitzung in Eberbach zu hören. Es darf gebaut werden, bei der Feuerwehr sogar mit Fördergeldern, und für ein Gewerbegebiet wurde ein Name gefunden.

Das Gremium stimmte in der öffentlichen Sitzung am Montag einem Bauantrag zu, demzufolge im Hohenend der Anbau eines Bürogebäudes mit zwei Vollgeschossen umgesetzt werden kann.

Ohne Diskussion zustimmen konnten die Mitglieder auch einem Antrag, das Gewerbegebiet an der Pleutersbacher Straße zukünftig als "Gewerbegebiet Süd" zu bezeichnen. Der Eigentümer von Liegenschaften in dem Bereich und seine Mieter schlugen die Bezeichnungen Gewerbegebiet "Auwiesen" und Gewerbegebiet "Eberbach Süd" vor. Auf dem Gelände befinden sich einige Unternehmen. Ein Firmenchef hoffte schon lange auf eine genaue Bezeichnung, damit er für seine Angebote mit einer richtigen Standortbezeichnung werben könne. Die Kosten für die Ergänzung der Beschilderung belaufen sich nach Schätzung der Verwaltung auf etwa 1.500 Euro brutto.

Mit einer Finanzspritze für die Feuerwehr konnte Bauamtsleiter Steffen Koch aufwarten. Eine Förderzusage in Höhe von 675.000 Euro zum Umbau des Gerätehauses in der Güterbahnhofstraße sorgte für frohe Gesichter. Jetzt müsse man nur noch bauen, freute sich der Bauamtsleiter.

Kontrolliert giftig darf man dem Unkraut auf dem Eberbacher Friedhof zu Leibe rücken. Um die Wege freihalten zu können, dürfe jetzt wieder Spritzmittel eingesetzt werden, teilte die Verwaltung mit. Bürgermeister Peter Reichert sicherte zu, dass man sehr verantwortungsvoll mit diesen Mitteln umgehen werde.
Freuen dürfen sich auf dem Friedhof auch Toilettengänger. AGL-Stadtrat Lothar Jost lobte, dass die Toilettenanlage in Schuss gebracht worden sei. Sein Fazit: "Es riecht toll".

11.07.17

[zurück zur Übersicht]

© 2017 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Fliesen-Foßhag

Reha-Zentrum Neckar-Odenwald

AK Asyl

Moden Müller