WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Sonntag, 20. August 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Holz und Farbe bringen Leben


R. Mense Atsma und Dekan Ekkehard Leytz (v.l.) beim Aufbau der Ausstellung. (Foto: Claudia Richter)

(cr) An diesem Wochenende wird eine Ausstellung in der evangelischen Kirche in Eberbach eröffnet. Gestern wurden die Exponate vom Künstler in der Michaelskirche aufgebaut.

Exponate rund ums Thema Holz stellte sich Dekan Ekkehard Leytz für die diesjährige Sommer-Ausstellung in der Michaelskirche vor. Und genau das ist ihm gelungen, indem er den in Neckargemünd lebenden Künstler R. Mense Atsma nach Eberbach eingeladen hat.

Atsma studierte Theologie, arbeitete in Neckargemünd, Heidelberg, Wilhelmsfeld und Freiburg als Pfarrer und verbringt jetzt seinen Ruhestand wieder in Neckargemünd. Nachdem er Ende der 1980er Jahre Aquarellbilder malte, widmet er sich seit etwa vier Jahren Holz-Fragmenten, die er in Skulpturen verwandelt. Eher zufällig findet er Holzteile, auf Spaziergängen oder auch mal in seinem Brennholzlager, lässt diese trocknen, reinigt sie, verzichtet aber auf jede weitere Bearbeitung und lässt sie so wie von der Natur geformt wirken. Mit der Zeit kämen dem Künstler Ideen zur farblichen Gestaltung des Holzes. Er arbeite mit wasserlöslicher Ölfarbe, die Farbgebung sei intuitiv, so Atsma.
So entstanden bisher über 200 Ausstellungsstücke in freundlichen Farben, 60 davon, meist an biblische Geschichten erinnernd, werden ab Sonntag, 23. Juli, in der Michaelskirche in der Bahnhofstraße zu sehen sein. Bereits um 10 Uhr ist R. Mense Atsma an diesem Tag in Eberbach, denn er wird gemeinsam mit Leytz den Gottesdienst gestalten. Um 11.30 Uhr wird zu den Worten von Ekkehard Leytz und mit musikalischer Umrahmung von Heidi Löw die Sommer-Ausstellung "Farbe bringt Leben" eröffnet. Atsma wird außerdem am Sonntag, 20. August, um 17 Uhr zu einer Lesung mit Lisa Atsma und Vorsingen von hebräischen und jiddischen Liedern in die Michaelskirche kommen. Die Finissage ist am Sonntag, 10. September, um 17 Uhr geplant.

Seine Kunstwerke aus der Ausstellung will Atsma verkaufen und den Erlös nach Deckung seiner Kosten einem sozialen Projekt der Eberbacher Kirchengemeinde zuwenden. Dekan Leytz will die Spende zur Kostendeckung einer FSJ-Stelle einsetzen. Ab 1. August wird Elisa Rupp in einem freiwilligen sozialen Jahr in der Kirchengemeinde arbeiten.

Neben den Exponaten verkauft Atsma außerdem Kunstkalender und Postkarten mit Fotos von seinen Kunstwerken.

Geöffnet ist die Ausstellung vom 23. Juli bis einschließlich 10. September dienstags bis freitags von 10 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr sowie samstags bis montags von 10 bis 12 Uhr.

21.07.17

[zurück zur Übersicht]

© 2017 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

THW

Autohaus Ebert