WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

JazzMe 2019

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 23. März 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Armin Stähle setzt Ausstellungsreihe fort


(Foto:privat)

(hr) Zur Vernissage der Ausstellung Armin Stähle lädt die Stadt Eberbach alle interessierten Bürger am Samstag, 4.Mai, um 17 Uhr ins Museum am Alten Markt ein.
Nach Manfred Garstka setzt der Eberbacher Künstler Armin Stähle die Reihe der Ausstellungen anlässlich der 775-Jahr-Feier der Stadt Eberbach fort. Der Maler, Zeichner und Grafiker Armin Stähle hatte seine erste Ausstellung im Jahr 1962, in der Folge wurden seine Werke im In- und Ausland gezeigt. Stähles Hauptthemen sind "Mensch, Musik und Landschaft". Neben einzelnen Tafelbildern, Zeichnungen, Aquarellen und Radierungen entstehen verschiedene Mappenwerke wie z.B. die Radiermappe "120 Tage des Marquis de Sade", Wutachblätter oder die Siebdruckmappe "Jazztrilogie".
Die Kunsthistorikerin Stefanie Heckmann schreibt: "Bei der letzten Umsetzung in die Farbe wird klar, worauf es Stähle ankommt: Ihn interessiert nicht das Gegenständliche in der malerischen Darstellung, sondern das Malerische am Gegenständlichen". "Dem Betrachter bereitet es intellektuelle und sinnliche Freude, all den zeichnerischen Erfindungen und Formvariationen nachzuspüren, wie Figuren verändert werden, wie sich Form und Bildgrund wechselseitig durchdringen, wie die Linie abwechselnd beschreibende und autonome Funktionen übernimmt", zeigt sich Dieter Lincke begeistert von Stähles Zeichnungen.
Für den Künstler selbst ist Malen Lust, Verzweiflung, Ausweg, optische Gefühlsmitteilung. Ist malen Chaos lenken, Ordnung entdecken, erfinden, erkennen. Für Stähle ist malen auch spielen, soll heißen, aus Lösungen Rätsel zu Gesetzen werden zu lassen. Deformation, die zu einer Form von Schönheit werden kann.
Die Ausstellung ist vom 4.Mai bis 15.Juni zu den üblichen Öffnungszeiten des Museums zu sehen.

26.04.02

[zurück zur Übersicht]

© 2002 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Ronald Schmitt

Werben im EBERBACH-CHANNEL