WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 23. Oktober 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Seit 50 Jahren im Dienst der Allgemeinheit


(Fotos: Claudia Richter)

(cr) Mit einem Festakt feierte der Rotary Club Eberbach am Wochenende seinen 50. Geburtstag. In den Räumlichkeiten der Theodor-Frey-Schule konnte der amtierende Präsident Frieder Reichert (Bild links) zahlreiche Gäste aus Nah und Fern begrüßen, unter ihnen auch das einzige noch lebende Gründungsmitglied Dr. Rainer Jacobi.

Mit dem Gedanken "aus Tradition in die Zukunft" zu gehen feierten die Mitglieder des Rotary Clubs Eberbach am vergangenen Samstag, und damit genau am 50. Jahrestag der Gründung, offiziell den runden Geburtstag. Zu diesem Thema hielt auch Ehrengast Governor Wolfgang Boeckh vom Rotary Club Ludwigshafen eine oft nachdenkliche, aber dennoch kurzweilige Festrede (Bild unten Mitte). Er blickte unter anderem in die kulturelle Vergangenheit, in das dunkle Kapitel der deutschen Geschichte, beleuchtete den Begriff "Tradition" aus verschiedenen Richtungen und beschrieb die verschiedenen Motivationen für die Mitarbeit der Clubmitglieder.

Gratulationen kamen von Bürgermeister Peter Reichert, Nathalie Vaillan (Präsidentin des RC Evian-Thonon, Bild unten rechts), Rafael Lötscher (Präsident des RC Freiamt/Schweiz), Prof. Dr. Frieder Hepp (Präsident des RC Heidelberg) und Dr. Jens Wachholz (Präsident des RC Sinsheim). Sebastian Grüber, Präsident des Lions Club Eberbach, überbrachte ebenfalls Glückwünsche und erinnerte an die zahlreichen gemeinsamen Aktionen, wie etwa das Ad(e)vent in der Vorweihnachtszeit.

In seiner Rede ließ Frieder Reichert die Geschichte des Rotary Clubs, der am 9. September 1967 gegründet wurde, Revue passieren, beschrieb einzelne Projekte und Aktionen die in Eberbach und über Eberbachs Grenzen hinaus durchgeführt wurden und wagte einen Blick in die Zukunft, in der man neue Projekte gestalten wolle. Außerdem solle man Mitarbeiter suchen, die nach dem Grundgedanken der Rotarier “zu dienen” bereit seien, unabhängig von Beruf, Hautfarbe und Geschlecht. Diese Diskussion müsse geführt werden, so der Präsident.

Der Serviceclub, der in der Region bekannt ist für sein soziales Engagement, hatte anlässlich seines Geburtstag auch ein Geschenk für die Stadt: Mit 50 Bäumen wolle man Wald und Flur veredeln, so Reichert und diese in naher Zukunft pflanzen. Außerdem wolle man sich in Eberbach und Schönau mit einer Aktion für "gesunde Kids" in Zusammenarbeit mit sozialen Einrichtungen einsetzen.

Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von Nobohiko Asaeda (Violine) und Geraldo Kimini am Piano (Bild oben).

12.09.17

[zurück zur Übersicht]

© 2017 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


VHS

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Bestattungshilfe Wuscher

Autohaus Ebert

Pächtersuche