WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

JPNO

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 19. September 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Wirtschaft und Arbeit

Fotos/Videos bestellen

Gelatinefirma eines GELITA-Aktionärs sorgt für Unmut


(Fotos: Claudia Richter)

(cr) Ein Aktionär der GELITA AG baut in Neidenstein ein Unternehmen auf, das Gelatineprodukte herstellt und damit in Konkurrenz zu GELITA treten könnte. Die heutige Aktionärsversammlung in Eberbach nahmen Teile der Belegschaft zum Anlass, um mit einer Demonstration vor dem Verwaltungsgebäude ihren Unmut gegen dieses Vorgehen zu äußern.

Schon länger brodelt es unter den Aktionären der GELITA AG mit Hauptsitz in Eberbach. Über Prozesse und Familienstreitigkeiten wurde in der Vergangenheit immer wieder berichtet. Jetzt allerdings fürchtet die Belegschaft in Eberbach und auch in Göppingen um ihre Arbeitsplätze, denn in Neidenstein errichtet die Firma Gelinova Heidelberg GmbH ein Verwaltungsgebäude und eine Produktionshalle, in der Produkte hergestellt werden sollen, die auch am Neckar produziert werden. Der Geschäftsführer dieses Unternehmens ist Peter Koepff, der rund 33 Prozent der Aktien der GELITA AG hält.

Heute um 10 Uhr fand im Verwaltungsgebäude in Eberbach die Aktionärsversammlung statt. Auf dem Gelände trafen sich über 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der GELITA AG zu einer Protestaktion. Die Belegschaft wollte damit "Flagge zeigen" und ihr Unverständnis darüber äußern, dass ein Aktionär, der sein Geld mit den Mitarbeitern hier verdiene, ein Konkurrenzunternehmen errichte. Klare Forderung des Betriebsrats: Koepff soll sich “pro GELITA” entscheiden oder seine Anteile an GELITA abgeben.

Im Vorgehen Koepffs sieht der stellvertretende Gesamtbetriebsratsvorsitzende Norbert Taschinski auch mangelnde Wertschätzung gegenüber den GELITA-Mitarbeitern. In Eberbach gibt es rund 600 Mitarbeiter, deutschlandweit (einschließlich Göppingen, Minden und Memmingen) 900.

An der heutigen Protestaktion nahmen Mitarbeiter teil, die frei hatten. Die Produktion lief ohne Unterbrechung weiter.


03.05.18

[zurück zur Übersicht]

© 2018 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


VHS

FSK

Werksverkauf

Werben im EBERBACH-CHANNEL