WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

JPNO

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 19. September 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Wohltemperiertes Schwimmbecken und neue Gastronomie


Stadtwerkemitarbeiter Enrico Diehm und Eva Deininger haben alle Badegäste im Blick. (Foto: Claudia Richter)

(cr) Bei sommerlichen Temperaturen konnte gestern in Eberbach die Freibadsaison eröffnet werden. Auch das Lokal im Badezentrum der Stadtwerke Eberbach (SWE) öffnete unter neuer Leitung seine Pforten.

Pünktlich um 7 Uhr startete am gestrigen Mittwoch bei freiem Eintritt die Badesaison im Eberbacher Freibad in der Au. Stefanie Meier, Meisterin für Bäderbetriebe, und ihr achtköpfiges Team sowie einige Firmen hatten seit Mitte März die Grünanlage, Umkleidebereiche, die Pilz- und Planschbecken im hinteren Bereich der Schwimmanlage sowie das große Schwimmbecken mit Nichtschwimmer-, Schwimmer- und dem 4 Meter tiefen Springerbereich fit gemacht für den erhofften Ansturm in dieser Badesaison, die voraussichtlich bis Mitte September dauern wird.

In 2,6 Millionen Litern Wasser, das immer 24 Grad warm sein wird, darf zu regulären Öffnungszeiten montags bis freitags von 7 bis 20 Uhr und samstags und sonntags von 8 bis 20 Uhr geplanscht, geschwommen und getaucht werden. Rutschen für Kinder und Jugendliche können ebenso genutzt werden wie die Startblöcke, das Ein-Meter-Sprungbrett oder der Drei-Meter-Sprungturm, der allerdings nur unter Aufsicht des Fachpersonals geöffnet wird. Um auch bei Hochbetrieb die Badegäste im Auge behalten zu können, erhält Meier Unterstützung von der DLRG, wie gestern Vormittag von Eva Deininger.

Informationen über sportliche Events wie beispielsweise Aqua-Fit, spontane Aktionen wie Spielenachmittage oder bei herrlichem Sommerwetter längere Öffnungszeiten werden die Stadtwerke über die Presse und ihre Website ankündigen (Link s.u.).

In neuem Glanz erstrahlt auch die “Sun-Bar”, das Lokal im Badezentrum, das jetzt von Pächter Maurice Djurdjevic und seine Partnerin Laura Fink übernommen wurde. Djurdjevics Familie und fünf Mitarbeiter wollen zu den “Sun-Bar”-Öffnungszeiten typisches “Schwimmbad-Essen” wie Pommes, Burger, Kaffee, Kuchen und eine große Auswahl an alkoholischen und nichtalkoholischen Getränken anbieten. Eis und die bei vielen jungen Badegästen beliebte “Süßigkeitentüte” werden an dem Kiosk verkauft, das für die neue Freibadsaison wieder aktiviert wurde. Außerdem planen Djurdjevic und Fink an Wochenenden verschiedene Grillevents. Bereits am heutigen Donnerstag sollte der Holzkohlegrill auf der Terrasse ab 11 Uhr im Einsatz sein.

Gäste, die nicht ins Freibad, aber die “Sun-Bar” besuchen möchten, können dies bei freiem Eintritt tun. Gäste des Eberbacher Campingplatzes können sich an der Eingangskasse zum Schwimmbadgelände melden und dürfen mit ihrer Eintrittskarte zweimal pro Tag das idyllisch gelegene Freibad besuchen.

Der gestrige Schwimmbadbesuch war für die fast 500 Badegäste zwar kostenfrei, das Bäderteam freute sich dennoch über ein freiwilliges Eintrittsgeld. Mit dem Erlös soll für den Kinderbereich ein Sonnenschutz angeschafft werden.

Infos im Internet:
www.stadtwerke-eberbach.de


10.05.18

[zurück zur Übersicht]

© 2018 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Palestra Fitness

Werksverkauf

Werben im EBERBACH-CHANNEL