WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 16. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Auf den Spuren von Theodor Frey


(Foto: privat)

(bro) (jm) Bei der Planung der Ausflüge des Bürger- und Heimatvereins stehen stets regionale Themen und Verbindungen der Stadt Eberbach zur Region Pate - so wandelte man in diesem Jahr Mitte September auf den Spuren des Ehrenbürgers Theodor Frey.

Ein vollbesetzter Bus fuhr zunächst das Großkraftwerk in Mannheim an, das im Herzen der Metropolregion Rhein-Neckar liegt. Man informierte sich im Block neun über die Produktion von Wärme und Elektrizität. Der Block neun des GKM gilt als das modernste Steinkohle-Großkraftwerk in Europa und arbeitet besonders effizient und sauber. Die negativen Auswirkungen des Steinkohle-Tagebaus müssen einem trotzdem bewusst sein.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen im Casino des Werkes fuhr der Bus nach Neustadt an der Weinstraße, der Geburtsstadt des Ehrenbürgers Theodor Frey. Die wichtigsten Lebensstationen des Ehrenbürgers wurden auf der Fahrt nochmals in Erinnerung gerufen. Unter fachkundiger Führung ging es dann durch die schöne Altstadt zum Geburtshaus Freys in der Rathausstraße 58, und es bestand sogar die Möglichkeit, einen Blick in das Anwesen zu werfen. Frey kam hier am 14. Februar 1814 auf die Welt und nahm 1832 als Tambour-Major des Neustadter Musik-Vereins am Hambacher Fest teil. Der Vorsitzende des BHV, Jens Müller, bedankte sich mit einem Eberbacher Geschenk bei dem Stadtführer, und die Fahrt ging weiter zum Hambacher Schloss, das auch als Wiege der Demokratie gilt. Hier bestand die Möglichkeit zur Schloss-Besichtigung, alternativ zu einer kleinen Wanderung zum Zeter Berghaus - mit jeweils hervorragenden Ausblicken auf die umliegenden Dörfer und Städte der Rheinebene bis hin zum Odenwald. Abschließend besuchte die Gesellschaft in Weisenheim am Berg noch ein Pfälzer Weinlokal mit sehr guter Küche und einschlägigen Getränken der Region.

Wohlbehalten und zufrieden kehrte man abends nach einem sehr interessanten und erlebnisreichen Tag nach Eberbach zurück. Große Unterstützung erhielt der BHV bei der Durchführung des Ausfluges durch die Kontakte mit Dr. Bärbel Hanemann vom Archiv der Stadt Neustadt und einem Heimatforscher.

Infos im Internet:
www.buerger-heimat-eberbach.de
www.eberbach-history.de/frey-theodor

16.10.18

[zurück zur Übersicht]

© 2018 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL