WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Sonntag, 20. Januar 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Wirtschaft und Arbeit

Fotos/Videos bestellen

Eine reife Leistung


Sie feierten gemeinsam Jubiläum über den Dächern von Eberbach (v. l.): Marina Flemming (40 Jahre), Michael Proske (25 Jahre), Slawomir Karasek (25 Jahre), Andreas Haag (25 Jahre), Gertraud Bachert (40 Jahre), Dr. Bernhard Nitsche (Gratulant), Jorge Behlau (25 Jahre), Stefan Reif (Gratulant), Sema Menekse (40 Jahre), Christiane Eidmann (25 Jahre), Ralf Geiger (Gratulant), Elvira Rudischer-Weckesser (Gratulantin), Jasmin Heß (Gratulantin) und Michael Spiegelberg (Gratulant). (Foto: GRN)

(bro) (stm) 40 oder 25 Jahre im Öffentlichen Dienst - eine reife Leistung. Darüber waren sich die acht Dienstjubilare der GRN-Klinik Eberbach mit ihren Gratulanten einig, als sie sich zu einer kleinen Feier aus eben diesem Anlass am 11. Dezember im Dachgeschoss der Klinik zusammenfanden.

Ralf Geiger, stellvertretender Klinikleiter, und Jasmin Heß, Personalreferentin der GRN Gesundheitszentren Rhein-Neckar gGmbH, überbrachten Glückwünsche und Urkunden der Klinikleitung und der GRN-Geschäftsführung. Beide bedankten sich für die jahrelange Treue zum Arbeitgeber sowie das damit verbundene Engagement für die Patienten der GRN-Klinik Eberbach.

Sechs der acht Geehrten arbeiten in der Pflege oder nehmen pflegenahe Aufgaben wahr - und fünf von ihnen haben, wie Pflegedienstleiter Michael Spiegelberg betonte, bereits ihre Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin (damals noch unter der Bezeichnung „Krankenschwester“) beziehungsweise zum Krankenpfleger in Eberbach absolviert. In Spiegelbergs Ansprache wurde deutlich, dass alle Anwesenden einen hohen Anspruch an sich und ihre eigene Arbeit haben: „Hinter Ihnen steht das Wort Qualität“, stellte der Pflegedienstleiter nicht ohne einen gewissen Stolz in der Stimme fest.

Auch bei denjenigen Jubilaren, die nicht in der Pflege tätig sind - eine Physiotherapeutin und eine Kollegin von der Information („Pforte“) - bedankten sich die jeweiligen Vorgesetzten für ihr Engagement. Stefan Reif, Leiter der Physiotherapeutischen Abteilung, hob insbesondere die Team-Orientierung als wichtige Eigenschaft im täglichen Klinikalltag hervor. Dem schloss sich auch Dr. med. Bernhard Nitsche als Ärztlicher Direktor an, der den offiziellen Teil der Feier mit einem kleinen Rückblick auf die gemeinsamen vergangenen und Ausblick auf kommende Zeiten abschloss. Anschließend klang der Nachmittag in gewohnt „familiärer“ Runde mit Anekdoten, Kaffee und Kuchen aus.

19.12.18

[zurück zur Übersicht]

© 2018 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Söhner Möbel