WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 26. April 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Wieder keinen Nachfolger für die erste Vorsitzende gefunden


(Foto: privat)

(bro) (ds) Die Jahreshauptversammlung der ISV Kailbach, die am Freitag, 15. März, stattfand, wurde von 56 Mitgliedern besucht. Die kommissarische Vorsitzende, Hanni Emig, begrüßte besonders Stadtrat Rainer Flick, Stadtrat Thomas Ihrig und den Ehrenvorsitzenden, Franz Kral.

Die Versammlung gedachte den verstorbenen Mitgliedern Karl Lehr, Albert Baumann, Heinz Frank und Ehrenmitglied Adolf Reubold.

Zum 31. Dezember 2018 hatte die ISV 235 Mitglieder (168 männlich und 67 weiblich). Durch unvorhergesehene Reparaturen und die laufenden „normalen“ Ausgaben war die finanzielle Lage nicht entspannter als im Vorjahr. Gut besucht waren die Veranstaltungen wie Fastnacht, Schlachtfest-Buffets, bayrischer Frühschoppen und Preisskat. Weiterhin kann man im Sporthaus über Sky die Bundesligaspiele sehen, ebenso die Freitagsspiele über Eurosport 2HD.

Timo Knobloch ist seit Juli 2018 neuer Trainer bei der ISV. Durch berufs-, umzugs- und verletzungsbedinge Spielerausfälle war der Start in die neue Runde am Anfang nicht so positiv. Aktuell steht die Mannschaft auf Platz zwölf der Tabelle.

Die Damengymnastikgruppe unter Leitung von Hildegard Friedrich trifft sich immer montags um 19.30 Uhr im Sporthaus. Die SM-Rückengymnastikgruppe, unter der Leitung von Doris Siefert, trifft sich immer mittwochs um 20 Uhr. Gemeinsame Ausflüge und Wanderungen standen auch auf dem Programm. Die Abordnung der ISV beim "Vereinsschießen für Jedermann" in Eberbach hat mit drei Mannschaften gute Ergebnisse erzielt. Schiedsrichter Nils Ihrig wurde 2018 vom hessischen Fußballverband als bester Nachwuchsschiedsrichter geehrt. Im Januar 2019 haben die Aktiven und Helfer des Vereins eine Wanderung und Einkehr mit musikalischer Unterhaltung unternommen.

Nach dem Kassenprüfbericht und Entlastung des kommissarischen Vorstandes konnten die Neuwahlen nicht durchgeführt werden, da erneut kein Nachfolger für die erste Vorsitzende gefunden werden konnte. Der seitherige Vorstand leitet nun den Verein kommissarisch bis zu den neuen Vorstandswahlen weiter.

Zahlreiche Vereinsmitglieder wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt. Ehrenvorsitzender Franz Kral und Julius Luptowitsch sind bereits 60 Jahre im Verein. Weiterhin wurden Mitglieder für ihre 50-jährige (vier Mitglieder), 40-jährige (17 Mitglieder) und 25-jährige (acht Mitglieder) Treue zum Verein geehrt.

Stadtrat Rainer Flick überbrachte die Grüße der städtischen Gremien. Er wies darauf hin, wie wichtig die Vereinsarbeit mit Organisation von Veranstaltungen etc. sei und wünschte der ISV sportlich und finanziell alles Gute für die Zukunft. Zur Vereinsförderung durch die Stadt Oberzent konnte er noch keine konkrete Auskunft geben.

Eine Beitragserhöhung wurde ebenfalls von der Versammlung beschlossen. Obwohl im vergangenen Jahr bereits einige Vereinsmitglieder diverse Aufgabenbereiche im Verein übernommen haben, benötigt die ISV weiterhin Helfer, die bei Organisation im sportlichen und auch im Veranstaltungsbereich aktiv sind. Für 2019 wird wieder ein Ortsteilturnier in Erwägung gezogen.

20.03.19

[zurück zur Übersicht]

© 2019 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

brands4sport