WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Taxibetrieb Farhadi Eberbach

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Sonntag, 26. Mai 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Viele Eier in den Osternestern

(hr) (josch) Ein torreiches Fußballspiel in der Kreisklasse A Heidelberg lieferten sich heute in der Au der gastgebende SVfB Eberbach und der TSV Gauangelloch.

Zehn “Eier” lagen zum Abschluss des Osterfests in den “Nestern” der beiden Mannschaften. Beinahe wären sie sogar gleichmäßig verteilt gewesen, denn wer denn nun der Tabellenzweite oder der Tabellenletzte war, das ließ sich zum Ende des Spiels kaum noch unterscheiden.

Der SVfB Eberbach begann stark, hatte in den ersten beiden Minuten zwei hochkarätige Chancen durch Steffen Joho und Ilija Rupcic. Aber danach gab es wenige Aktionen auf beiden Seiten. SVfB-Torwart Torben Lange wurde in der 19. Minute durch Fabio Egner-Walter erstmals geprüft und konnte den aus abseitsverdächtiger Position abgefeuerten Schuss abwehren. Alles schien seinen vorgegebenen Lauf zu nehmen, als Steffen Joho in der 20. Minute die Gastgeber in Führung brachte. Auch das 1:1 durch Egner-Walter in der 29. Minute ließ bei den Einheimischen noch keine große Unruhe aufkommen. Aber die Eberbacher agierten äußerst träge, schienen auch gedanklich nicht gerade die Schnellsten zu sein. Johos zweiter Treffer in der 41. Minute kaschierte die Defizite, die das Eberbacher Spiel auswies.

Nach der Pause schien der SVfB schnell alles klar zu machen. Joho zum Dritten, Tom Wierz und ein viertes Mal Joho schossen bis zur 51. Minute einen scheinbar beruhigenden 5:1-Vorsprung heraus. Aber die Bedenken auf der Eberbacher Tribüne legten sich nicht, im Gegenteil, nach dem 2:5, einem Traumtor von Ralf Wenzl, einem Strahl aus 30 Metern in den Winkel, nahmen die richtig Fahrt auf. Nachdem Wierz (SVfB) in der 65. Minute Gelb-Rot sah und Layner Sayvongsa drei Minuten später das 3:5 für Gauangelloch erzielte, befürchtete man eine peinliche Pleite der Gastgeber. Denn das Eiersuchen ging weiter. Noch zweimal wurde man fündig, jeweils eines konnte noch in das gegnerische Nest gelegt werden. Joho mit seinem fünften Treffer (76.) und Egner-Walter, damit Doppeltorschütze des TSV, waren erfolgreich.

22.04.19

[zurück zur Übersicht]

© 2019 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

FSK

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Stellenangebot