WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 20. Juli 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Wirtschaft und Arbeit

Spielgruppe Mario konnte sich durchsetzen


V. l.: Helmut Bender - Öffentlichkeitsarbeit der Spk Ntow, Studiendirektorin Simone Jurk, Martin Behm, Ilario Giorgio, Oberstudiendirektorin Anja Katzner und Regionaldirektor Karlheinz Emig. (Foto: privat)

(bro) (hb) Zur Siegerehrung und Preisverleihung des 36. Planspiel Börse konnte kürzlich
Regionaldirektor Karlheinz Emig neben den Schülern als Hauptakteure auch die Schulleiterin, Oberstudiendirektorin Anja Katzner, und die Fachabteilungsleiterin, Studiendirektorin Simone Jurk, begrüßen.


Auch in der letzten Spielperiode beteiligten sich wiederum zahlreiche Schülerinnen und Schüler am Planspiel Börse der Sparkassen-Finanzgruppe. Rund 140 aktive Spielgruppen im Geschäftsgebiet der Sparkasse NTOW mit ca. 400 Teilnehmern „trainierten“ Ihr Wissen über Aktien und Wertpapiere an der Börse innerhalb der elfwöchigen Spielperiode. Lediglich 15 Spielgruppen (~11 Prozent der Gruppen) haben Gewinne erwirtschaftet, damit liegt man im Geschäftsgebiet über der Quote des gesamten Planspiel Börse von 7 Prozent. Dies war den schwierigen Herausforderungen (z. B. Brexit-Verhandlungen, dem Wirtschaftskurs der USA) in der diesjährigen Spielrunde geschuldet. Der Spielverlauf war durch viel Bewegung am Aktienmarkt und Kursverlusten für die Teilnehmer geprägt. Der DAX erreichte in dem Spielzeitraum sogar sein Jahrestief.

Im Regionalmarkt Eberbach waren insgesamt 17 Spielgruppen im Rennen - eine Spielgruppe verzeichnete ein positives Ergebnis. Bei den weiteren Spielgruppen lag der maximale Verlust nach der Spielzeit bei -16,22 Prozent (elf Wochen). Teilgenommen hat in diesem Jahr das Hohenstaufen-Gymnasium in Eberbach. Mit einem fiktiven Startkapital von 50.000 Euro gingen die Spielgruppen beim Online-Planspiel an den Start.

Die Sparkasse ist daran interessiert, den Jugendlichen mit dem Planspiel Börse die Finanzwelt praxisnah und spannend zu vermitteln. Die Teilnehmer (Schüler, Studenten usw.) setzen sich selbst aktiv mit den Chancen und Risiken des Finanzmarktes auseinander und erhalten ein besseres Wirtschaftsverständnis auch für eigene Finanzentscheidungen. Dafür setzt sich die Sparkassen-Finanzgruppe seit bereits 36. Jahren ein.

Aus den 17 Spielgruppen aus dem Regionalmarkt Eberbach konnte sich die Spielgruppe „Mario“ des Hohenstaufen-Gymnasium in Eberbach durchsetzen und den ersten und einzigen Platz im Regionalmarkt für sich gewinnen. Die Spielgruppe mit Martin Behm und Ilario Giorgio konnte Ihr fiktives Startkapital von 50.000 Euro auf 50.796,53 Euro (+ 1,59 Prozent) innerhalb von elf Wochen steigern.

28.05.19

[zurück zur Übersicht]

© 2019 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

AccessBars

Open Air Rock Pop Jazz

Werben im EBERBACH-CHANNEL