WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Ausbildungsplätze

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Sonntag, 22. September 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Wirtschaft und Arbeit

In Nordwürttemberg unterwegs

(bro) (rs) Der diesjährige Ausflug der Forstbetriebsgemeinschaft "Kleiner Odenwald" führte in den schwäbischen Wald.

Der Reisebus war mit 55 Personen voll besetzt und fuhr nach den Zusteigemöglichkeiten in den einzelnen Ortsteilen und am Neckarlauer in Eberbach durch das Neckartal nach Obersulm zum Breitenauer See. Dort wurde inmitten der Natur eine Frühstückspause eingelegt

Der Breitenauer See im Weinsberger Tal liegt idyllisch eingebettet zwischen Weinbergen östlich von Heilbronn. Mit 38 Hektar ist er die größte Wasserfläche in Nordwürttemberg. Nach verheerenden Hochwässern in den 1960er, 1970er und 1980er Jahren wurden mehrere Stauanlagen als Hochwasserschutzmaßnahmen für die umliegenden Gemeinden und das Unterland bis Neckarsulm gebaut. Ende 1980 kam eine Naherholungs- und Freizeitanlage, mit einem Campingpark und einer rund 400 Meter langen Badebucht mit Liegewiesen und Sportanlagen hinzu. Der Breitenauer See ist ein beliebtes Ziel von Spaziergängern und Wanderfreunden die Wasser, Wald und Natur erleben wollen. Eine vielfältige Kulturlandschaft im Sulmtal.

Weiter ging die Fahrt durch die Kreise Heilbronn, Hohenlohe. und Schwäbisch Hall nach Rosenberg im Ostalbkreis. Dort wurde das Faserstoffwerk der Firma Rettenmaier & Söhne besichtigt. Die Firma Rettenmaier, mit Hauptsitz in Rosenberg, ist weltweit tätig. und es werden aus verschiedenen Naturrohstoffen, natürlich auch Holz, Faserstoffe hergestellt, die in verschiedenen Gegenständen des Alltags enthalten sind. Mit einer PowerPoint-Präsentation wurde die Firma vorgestellt und eine Besichtigung des weitläufigen Betriebsgeländes schloss sich an. Es sind rund 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Standort Rosenberg beschäftigt. Rund 500 LKW verkehren täglich zur Anlieferung der Rohstoffe und Abtransport der Faserstoffe.

Das Mittagessen wurde in einem Gasthaus in Bühlertann eingenommen. Nach der Mittagspause ging es in die ehemalige freie Reichsstadt Schwäbisch Hall, die auf 2.500 Jahre Stadtgeschichte zurückblicken kann. In zwei Gruppen wurden Stadtführungen durchgeführt. Es wurden u. a. die St. Michaels Kirche mit der großen Freutreppe, die Altstadt und der historische Marktplatz besucht. Schwäbisch Hall ist eine aufstrebende Stadt mit 40.000 Einwohnern und nennt sich Bürgerstadt, Bildungsstadt, Familienstadt, Kulturstadt, Touristikstadt und Wirtschaftsstadt.

Der Abschluss mit Abendessen fand im Weinbau Pavillon in Gundelsheim statt.

Mit dem durchweg gelungenen und lehrreichen Ausflug waren die Reiseteilnehmer sehr zufrieden und kehrten wohlbehalten in ihre Heimatorte zurück. Die Reiseleitung lag in den Händen von Roland Schilling und Klaus Berberich.

04.06.19

[zurück zur Übersicht]

© 2019 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Star Notenschreibpapiere

Werben im EBERBACH-CHANNEL

KSR Kübler

VHS

HIK