WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Ausbildungsplätze

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 16. September 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Ausstellung am SBBZ - Ehret-Förderpreis an junge Musiktalente


Rechtes Bild v.l. Anke Steck, Irma Jakstyte, Kai Helm und Ester Müller. (Fotos: Claudia Richter)

(cr) Am “Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrums mit Förderschwerpunkt Lernen” (SBBZ) an der Dr.-Weiß-Schule in Eberbach wurde am Dienstagvormittag, 2. Juli, eine Ausstellung eröffnet, in der die Ergebnisse vieler schulischer Aktionen und Projekte präsentiert werden. Sie ist noch bis zu den Sommerferien zu sehen.

“Eberbach und Umgebung”, so lautet das aktuelle Jahresmotto des SBBZ für das Schuljahr 2018/2019. Unter diesem Motto wurden in den vergangenen Wochen und während schulischer Projekttage von den Kindern und Jugendlichen aller Jahrgangsstufen die verschiedensten Institutionen in Augenschein genommen. Man wolle allen Schülerinnen und Schülern sowie dem Lehrerkollegium Eberbach bewusst nahe bringen, so Schulleiterin Ursula Schild bei der offiziellen Ausstellungseröffnung im Beisein von Vertreterinnen und Vertretern des öffentlichen Lebens. Besuche im Naturparkzentrum, bei einem Imker oder der Burg Stolzeneck standen während des Schuljahres ebenso auf der Tagesordnung wie die Suche nach Berufen von früher und heute oder die Teilnahme an der Kunst-AG.

Im Schulgebäude in der Weidenstraße sind die von den jungen Künstlerinnen und Künstlern erstellten und zusammengetragenen Exponate bis Ende Juli während der regulären Unterrichtszeit zu bestaunen. Der Betrachter erhält unter anderem vielleicht so auch einen kleinen Einblick, wie die junge Generation ihre Schulstadt wahrnimmt. Denn dass es in der Schulstadt Eberbach viel zu sehen gibt, teilten Schülerinnen und Schüler gekonnt in ihrem “Eberbachlied” mit. Junge Schauspielerinnen und Schauspieler der Klassen 1 bis 5 zeigte beeindruckend die Sage um die Burg Stolzeneck in einem kurzen Theaterstück.

Im Rahmen der Eröffnungsfeier zeigten Irma Jakstyte und Kai Helm unter Anleitung von Ester Müller ihr musikalisches Können am Keyboard, Beide erhielten von der Hedwig-und-Helmut-Ehret-Stiftung, einer Unterstiftung der Bürgerstiftung, finanzielle Förderung für den Unterricht. Vorstandsmitglied der Bürgerstiftung Anke Steck beglückwünschte die Musikerin und den Musiker zu ihrem Auftritt und überbrachte den Förderpreis. Die Ehret-Stiftung wurde von Helmut Ehret ins Leben gerufen, um ausgeprägte Begabungen junger Menschen zu fördern.

04.07.19

[zurück zur Übersicht]

© 2019 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

KSR Kübler

Stellenangebot

HIK