WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 19. Oktober 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Farewell-Party im Ittertal


(Foto: privat)

(bro) Ganze Arbeit leisteten wieder britische Soldaten der 23. "Amphibious Engineer Troup" in den letzten zwei Wochen in Eberbach und Hirschhorn. Am vergangenen Mittwoch hieß es Abschied nehmen. Aus diesem Anlass wurde eine Farewell-Party auf dem Jugendzeltplatz im Ittertal gefeiert.

Lorenz Rohde begrüßte die Soldaten, Bürgermeister Peter Reichert, Vertreter der Reservistenkameradschaft sowie zahlreiche Gäste. Sein Vater, Kai Rohde, hatte 1972 britische Soldaten nach Eberbach geholt. Es entstand eine Freundschaft, die auch nach dem Tode von Kai Rohde von dessen Familie, allen voran seinem Sohn Lorenz, weiterhin gepflegt wurde.

Rohde gab einen kurzen Abriss über die geleisteten Arbeiten zum Wohle der Allgemeinheit. So wurde u. a. eine Wanderschutzhütte in Hirschhorn gebaut. In Eberbach wurde die Brücke im Rotwildgehege erneuert, die Uferbefestigung im Holdergrund verbessert und das Fundament an der Marienhöhe-Hütte im Stadtforst ausgebessert. Eine Sitzgarnitur wurde aufgestellt sowie der Heilkräutergarten gepflegt. Ein weiteres Projekt waren Arbeiten zum Umbau des Vogelparks zu einem Waldkinderkarten (wir berichteten).

Rohde bedankte er sich bei den Soldaten für ihre große Hilfsbereitschaft und verteilte Gastgeschenke. Dankesworte und Präsente überbrachten auch Bürgermeister Peter Reichert und Rudi Joho von der Reservistenkameradschaft. Ein lecker zubereitetes Wildschwein rundete die Farewell-Party kulinarisch ab.

Aber trotz Arbeit kam auch der Spaß der britischen Gäste nicht zu kurz. So besuchten sie das Hirschhorner Rittterfest und machten beim militärischen Schießwettkampf in Hardheim mit. Hohen Besuch erhielten die Soldaten während ihres Aufenthalts vom Brigadegeneral Rob Ryder. Er war extra aus Berlin angereist, um die Truppe zu besuchen. Außerdem wollte er sich für die Zusammenarbeit beim Eberbacher Bürgermeister und der Familie Rohde bedanken.

Nun hofft man auf ein Wiedersehen im Jahr 2020.

14.09.19

[zurück zur Übersicht]

© 2019 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Hils & Zöller

KSR Kübler

HIK