WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 13. Dezember 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Anmeldungen bis zum 16. Dezember möglich


Pastor Marc Förster. (Foto: privat)

(bro) (uf) Das "Fest der Liebe" nähert sich mit großen Schritten. Doch viele Menschen sehen dem Fest mit Grauen entgegen, da es für sie eine Zeit ist, in der sie sich besonders einsam und verlassen fühlen. Darum lädt die Freie evangelische Gemeinde auch in diesem Jahr wieder zu der Aktion „Gemeinsam wird’s Weihnachten“ ein. Alle, die am Heiligen Abend nicht allein zu Hause feiern möchten, sind in die Mensa der Steige-Schulen eingeladen. Um 18 Uhr geht es los.

Erstmals wurde im vergangenen Jahr „Gemeinsam wird’s Weihnachten“ in Eberbach durchgeführt. Da die Weihnachtsfeier großen Anklang fand, hat sich die FeG Eberbach dazu entschlossen, erneut zu diesem Fest einzuladen. „Wir waren überwältigt, wie viele Menschen hier in Eberbach im letzten Jahr dabei waren“, erzählt Marc Förster, Pastor der Freien evangelischen Gemeinde. Der Veranstalter ist froh, dass sie auch in diesem Jahr Bürgermeister Peter Reichert als Schirmherrn für diese Aktion gewinnen konnten.

Pastor Förster brachte die Idee von seiner alten Dienststelle mit, wo er bereits wertvolle Erfahrungen damit sammeln konnte. „Es gibt immer Leute, die an Weihnachten besonders einsam sind, weil sie niemanden haben, der mit ihnen feiert. Und an solchen Tagen ist die Stille besonders erdrückend. Aber auch Menschen, die Weihnachten einmal anders erleben wollen, sind herzlich eingeladen,“ so Förster. Dabei muss es sich nicht zwangsläufig um alte Leute handeln, die nicht wissen, wie sie die Feiertage verbringen können. Manchmal sind Familien so zerstritten, dass es für sie die einzige Möglichkeit ist, das Fest friedlich miteinander zu verbringen. „In so einer großer Runde bricht keiner einen Streit vom Zaun“, berichtet Marc Förster weiter. „Und es ist auch für Neu-Eberbacher eine Möglichkeit, Menschen aus dem neuen Wohnort kennenzulernen.“

Beim Eintreffen werden die Gäste persönlich begrüßt. Sie dürfen sich in der weihnachtlich geschmückten Mensa einen Platz an einem Achtertisch aussuchen. Nach einer offiziellen Begrüßung und einer kleinen Erklärung zum Ablauf des Abends ist Zeit, sich lange und ausgiebig an der Festtafel zu bedienen. An den Tischen wird dann in gemütlicher Runde zusammen Raclette zubereitet und genossen. Es ist eine Zeit, um miteinander ins Gespräch zu kommen und neue Bekanntschaften zu schließen. „Im letzten Jahr wurden einige Telefonnummern ausgetauscht, weil die Atmosphäre am Tisch als so herzlich empfunden wurde“, erzählt der Pastor. Nach dem Essen werden Weihnachtslieder gesungen, die bei so einem Fest nicht fehlen dürfen. Gedichte, die Lesung der Weihnachtsgeschichte und ein kleiner Impuls über einen traditionellen Weihnachtsbrauch stehen weiter auf dem Programm. Am Ende, so gegen 21 Uhr, erhält jeder Gast ein kleines Geschenk.

„Wir freuen uns auf jeden, der dabei ist, so Marc Förster. „Und als Gast darf man einfach der Einladung folgen - ohne etwas dafür bezahlen zu müssen.“ Finanziert wird die Aktion über Spenden. Natürlich kann so ein Abend nicht allein durchgeführt werden. Ehrenamtliche Mitarbeiter aus der FeG helfen mit, damit dieser Abend für alle eine bleibende Erinnerung wird.

Bis zum 16. Dezember besteht die Möglichkeit, sich für „Gemeinsam wird’s Weihnachten“ anzumelden. Eine Anmeldung ist dringend erforderlich, da ansonsten nicht genügend Plätze vorbereitet werden können. Die Anmeldung kann sowohl telefonisch als auch per E-Mail oder mit dem Abschnitt des Einladeflyers per Post erfolgen. Die Einladeflyer liegen im Rathaus und in Eberbacher Geschäften aus.

Anmeldungen zu „Gemeinsam wird’s Weihnachten“: Freie evangelische Gemeinde Eberbach, Berliner Straße 2, Tel. (0 62 71) 8 09 92 04.

E-Mail-Kontakt: weihnachten@feg-eberbach.de

20.11.19

[zurück zur Übersicht]

© 2019 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Bestattungshilfe Wuscher

Golfclub Mudau

EWG