WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Krabbenstein

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 13. Dezember 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Eberbacher Volleyballer entscheiden Spitzenspiel für sich

(bro) (jm) Am vergangenen Sonntag, 24. November, kam es in der Hohenstaufenhalle in Eberbach zum Verfolgerduell in der Landesliga Nordbaden. Die Eberbacher Volleyballer, die aufgrund des besseren Satzverhältnisses auf dem zweiten Platz standen, empfingen in heimischer Halle den Drittplatzierten aus St. Leon-Rot. Um den Anschluss an den Tabellenführer aus Mannheim zu halten, mussten die Eberbacher unbedingt drei Punkte holen.

Diesen mentalen Druck spürte man zu Beginn des ersten Satzes, in welchem die Eberbacher teilweise ungewohnt hektisch agierten. Dadurch war das Spiel bis zum 8:10 sehr ausgeglichen. Durch eine starke Aufschlagserie von Hendrik Münch fanden die Eberbacher dann aber ins Spiel und konnten sich mit 15:10 absetzen. Dieser Vorsprung wurde dann aufgrund einer hohen Präsenz in der Abwehr und konzentrierten Angriffen gehalten und der erste Satz mit 25:19 gewonnen.

Im zweiten Satz war von der anfänglichen Hektik nichts mehr zu spüren, und man konnte den Schwung aus Satz eins mitnehmen. Eine präzise Annahme und agile Abwehrarbeit ermöglichte ein variables Angriffsspiel, und so konnten vor allem die Mittelangreifer Jonas Wörner und Hendrik Münch mit druckvollen Schlägen glänzen. Die Eberbacher erspielten sich gleich zu Beginn des zweiten Satzes einen Vorsprung, den sie bis zum Satzende ausbauten und mit 25:17 gewannen. So stand es 2:0 für Eberbach, und man hatte den ersten wichtigen Punkt schon errungen.

In der Satzpause lobte Martin Albers seine Schützlinge für ihr aufmerksames Spiel, gab ihnen aber zu bedenken, dass St. Leon-Rot sich noch einmal aufbäumen werde und man daher weiter voll fokussiert sein müsse und den dritten Satz nicht abgeben dürfe, wie es diese Saison schon häufiger passierte.

Diesen Fokus zeigte die Mannschaft von Beginn an im dritten Satz, allen voran Gregor Münch, der mit einer grandiosen Aufschlagserie die Eberbacher mit 11:0 in Führung brachte. Nun funktionierte alles bei den Eberbachen, und man spielte den Gegner mit schönen Angriffskombinationen schwindelig. Durch ein konzentriertes Auftreten bis zum letzten Punkte wurde der Satz mit 25:8 gewonnen, und man sackte mit diesem 3:0-Sieg wichtige Punkte ein.

Aktuell befinden sich die Volleyballer des TVE einen Punkt hinter dem Tabellenführer aus Mannheim.

28.11.19

[zurück zur Übersicht]

© 2019 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Bestattungshilfe Wuscher

Werben im EBERBACH-CHANNEL

EWG