Mittwoch, 18. September 2019

Nachrichten > Sport und Freizeit

Schulen profitieren vom Wissen der DLRG


(Foto: privat)

(bro) (ul) Bereits die zweite Schule profitiert vom Wissen der DLRG beim Thema Wasserrettung. Nach der Förderschule der Dr. Weiß-Schule wurden kürzlich auch 19 Lehrerinnen und Lehrer von den Johannes-Anstalten in Mosbach im Eberbacher Hallenbad von DLRG-Ausbildern unterrichtet. Für LehrerInnen, die Schwimmunterricht geben oder mit den Kindern ins Schullandheim fahren, fordert das Kultusministerium regelmäßig den Nachweis, dass sie bei Bedarf eine verunglückte Person retten und diese adäquat versorgen können. Die DLRG Eberbach bietet für diese Lehrerfortbildung einen ganztägigen Kurs an, der Theorie und praktische Elemente beinhaltet. Dabei wird für die Auffrischung der Erste Hilfe-Kenntnisse gesorgt oder auf Gefahren im Schwimmbad hingewiesen. Im praktischen Teil vermitteln die DLRG-Ausbilder verschiedene Rettungsmaßnahmen oder zeigen unterschiedliche Gestaltungsmöglichkeiten für den Schwimmunterricht. In Zeiten, in denen Schwimmbäder geschlossen werden, möchte die DLRG mit ihrem Engagement zeigen, wie wichtig eine gute Schwimmausbildung ist.

19.03.07

© 2007 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de