Samstag, 21. September 2019

Nachrichten > Wirtschaft und Arbeit

Stromverbrauch der Weihnachtsbeleuchtung wurde drastisch reduziert

(bro) (rup) Eine große Überraschung gab es bei der Stromendabrechnung der Pleutersbacher Weihnachtsbeleuchtung.

Verbrauchte die frühere Weihnachtsbeleuchtung mit den herkömmlichen Glühbirnen jedes Jahr rund 1.200 Kilowatt, so waren es nach der Umstellung auf ausschließlich LED-Leuchtmittel nur noch 80 Kilowatt. Der Stromverbrauch beträgt somit nur noch 1/15 des früheren Verbrauchs.

Die Arbeit der Männergruppe, die an der Pleutersbacher Kerwe "Kuhfladen" verkauft hat und den Gewinn von über 700 Euro für den Kauf von LED-Leuchtmittel spendete, hat somit einen durchschlagenden Erfolg gezeigt. Die Gesamtkosten haben sich nach drei Jahren amortisiert.

23.01.13

© 2013 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de