Donnerstag, 27. Juni 2019

Nachrichten > Sport und Freizeit

Medaille knapp verpasst


(Foto: privat)

(bro) (sh) Am Sonntag, 14. Dezember, traten die Eberbacher Turnmädchen zu ihrem Endkampf in Leimen an.

Die Mannschaft mit Kimberly Sartorio, Kathrin Juschka, Julia Rimmer, Laura Blank, Jule Bettinghausen, Stella-Marie Schicht und Pia Röth turnte eine ausgezeichnete Vorrunde. Mit sauberen und konzentrierten Übungen konnten die Mädchen ihre turnerischen Leistungen unter Beweis stellen und zwei Siege in Folge einfahren.

Dadurch erkämpften sie sich einen hervorragenden dritten Tabellenplatz, den es am Endkampf in der Georg-Koch Halle in Leimen zu verteidigen hieß. Leider war das Glück an diesem Tag nicht auf der Seite der Eberbacherinnen. Sie wurden gemeinsam mit dem TV Dielheim dritter Sieger hinter der SG Nußloch und der KUSG Leimen.

Im Endergebnis der gesamten Runde kam die Mannschaft nur auf den vierten Platz und verpasste somit die erwünschte Medaille. Dennoch sind die Trainerinnen Sandra Hofmann, Vanessa Gusic und Ann-Kathrin Boschert stolz auf ihre Turnerinnen, da sie die Mannschaften aus Mannheim-Waldhof, Horrenberg-Balzfeld und der KTG Heidelberg hinter sich lassen konnten.

Im nächsten Jahr erwartet die Mädchen eine ganz neue Herausforderung, denn sie müssen das erste Mal selbst kreierte Kürübungen turnen und können auch hier wieder ihre Nervenstärke beweisen.

16.12.14

© 2014 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de