Montag, 10. Dezember 2018

Nachrichten > Sport und Freizeit

Beim Autoslalom und im Superkart an der Spitze

(hr) (rtf) In der ersten Oktoberwoche konnte der Eberbacher Lukas Friedrich gleich zwei Meisterschaften im Motorsport für sich entscheiden.

Am 3. Oktober fand der siebte und somit vorletzte Lauf zum Nordbadischen Youngster Cup 2018 (Autoslalom für 16- bis 23-Jährige) in Nußloch statt. Friedrich fuhr dort seinen sechsten Sieg ein, dazu kam noch ein 3. Platz. Sein Punktevorsprung war so groß, dass er die Meisterschaft vorzeitig für sich entscheiden konnte. Der junge Fahrer und sein Team entschlossen sich dazu, den letzten Lauf im Younster Cup als "Streichergebnis" werten zu lassen und dafür am 9 PS Superkart-Slalom Bundesendlauf des AvD in Rottweil teilzunehmen, der zeitgleich am 7. Oktober stattfand. Der Parcours in Rottweil war sehr schnell gestellt, man durfte sich keine großen Fehler erlauben. Jeder Fahrer hatte einen Probelauf und vier Wertungsläufe. Lukas Friedrich konnte zwei Läufe gewinnen und einen zweiten Platz einfahren, im vierten Lauf fiel eine Pylone. Auch hier konnte man einen Lauf streichen. Am Ende hieß es mit 0,5 Punkten Vorsprung Platz 1.

Somit wurde Friedrich Nordbadischer Meister im Youngster Cup 2018 und
Bundesendlaufsieger des AvD im 9 PS Superkart-Slalom in der Klasse 4.

13.10.18

© 2018 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de