WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 17. August 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Wirtschaft und Arbeit

Zufriedene Kunden - Bilanzsumme wächst in Richtung einer Milliarde


Auch im Jahr 2006 blieb das dichte Filialnetz unangetastet. (Foto:Claussen)

(jc) 96 Prozent der 2800 von einem unabhängigen Kölner Institut befragten Privatkunden der Volksbank Neckartal sind mit ihrer Bank zufrieden, konnten Vorstandsvorsitzender Herbert Hinterschitt, dessen Stellvertreter Ekkehard Saueressig und Vorstandsmitglied Friedrich Heuser bei der gestrigen Vorstellung der Geschäftsergebnisse 2006 verkünden. Ein Ergebnis welches die Zahlen einer ähnlichen Befragung von vor drei Jahren nochmals um drei Prozentpunkte überflügelte.
Der Vertreterversammlung werde man auch in diesem Jahr wieder eine Dividendenausschüttung von 6 Prozent vorschlagen. Mit einem Bilanzsummenwachstum von 33 Millionen Euro auf eine Gesamtsumme nun 939 Millionen Euro sei die Volksbank Neckartal einem internen Vorstandsziel von einer Milliarde einen großen Schritt näher gekommen.
Die Zahl der Beratungsgespräche ist um gut 2000 auf 31.000 gewachsen, ein Trend, der sich fortsetzen wird. Waren vor einigen Jahren noch je 50 Prozent der Mitarbeiter mit Kundenbetreuung bzw. Verwaltung beschäftigt, sind heute nur noch 40 Prozent in der betrieblichen Verwaltung tätig und 60 Prozent kümmern sich direkt oder indirekt um die Belange der Volksbank-Kunden. Die Entwicklung gehe weiter Richtung 30:70, so Marketingleiter Hugo Sablowski. Mit diesen Beratungen möchte die Volksbank ihre Vorteile gegenüber den Direktbanken künftig noch besser ausspielen, denn mit Zuwachs der Einlagen um netto gut 8 Mio. Euro sei man nicht ganz zufrieden gewesen. Die Möglichkeiten am Markt seien noch nicht voll ausgeschöpft.
Mit dem Betriebsergebnis, das sich auf Vorjahresniveau bewege, sei man unter Berücksichtigung hoher Pensions- und sonstiger Rückstellungen, zufrieden.
Die Ausweitung des Kredit- bzw. Aktivgeschäftes um gut 12 Mio. Euro kompensiere einen um 0,25 Prozent rückläufigen Zinsertrag in Relation zur Bilanzsumme weitgehend.
Im Ranglistenverzeichnis der 76 Genossenschaftsbanken belegt die Volksbank Neckartal nach Bilanzsumme den 15. Platz.
Mit der Entwicklung der Töchter Neckartal Immobilien GmbH (Umsatzerlöse +10 Prozent) und Reisebüro GmbH (+10 Prozent im Bereich Touristik) war das Volksbank-Management insgesamt auch zufrieden.
Stolz ist man weiter auf die Tatsache, dass man auch im vergangenen Geschäftsjahr keine der 30 Geschäftsstellen habe schließen müssen. Solange sich die einzelnen Filialen wirtschaftlich trügen, werde sich daran auch nichts ändern, so der Vorstandsvorsitzende.
Die Volksbank Neckartal beschäftigt derzeit 239 Mitarbeiter für deren Aus- und Weiterbildung man 2006 150.000 Euro investierte.

Infos im Internet:
www.volksbank-neckartal.de


08.03.07

[zurück zur Übersicht]

© 2007 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL