WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Jobangebot

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Donnerstag, 21. November 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Heißes Volksfest ging nach fünf Tagen zu Ende


(Fotos: Claudia Richter/Hubert Richter)

(cr) Am Dienstagabend, 27. August, ging der 84. Eberbacher Kuckucksmarkt mit einem fulminanten Feuerwerk am Ufer des Neckars unterhalb des Hallenbads zu Ende.

Das traditionelle Eberbacher Volksfest ging seit Freitag, 23. August, an allen fünf Tagen bei bestem Hochsommerwetter ohne einen Tropfen Regen und mit zeitweise fast zu hohen Temperaturen über die Bühne.
Beim Bierzeltwettbewerb am Sonntagabend maßen sich diesmal fünf Teams (Skiclub Grummer Stegge, Eberbacher Sportclub, KG Urmel, Dartclub und die Handballgesellschaft) in den Disziplinen “Kuhmelken”, “Nageln”, “Bierkrugstemmen” und “Bierkrug-Curling”. Der Gesamtsieg ging an den Skiclub.
Riesenstimmung herrschte am Montagabend im Mostzelt der KG Kuckuck bei “Lungos Karaoke Party”. Bereits am Nachmittag hatten sich Kinder beim traditionellen Kinderfest austoben können (wir berichteten).
Am Dienstagvormittag fand wieder die Jungviehprämierung der Rinderunion Baden-Württemberg statt, organisiert von Siegfried Hess und seiner Familie. Sechs Beschicker steuerten rund 50 Tiere zu der Prämierung bei. Außerdem waren drei Kälber und drei Kühe in einer kleinen Lehrschau zu sehen. Damit die Kosten für die Aussteller niedrig bleiben, suchte Hess Spender für u.a. Pokale, die nötigen Blutabnahmen (die Tiere werden 14 Tage vor und 14 Tage nach der Ausstellung überprüft). Spenden kamen von Institutionen aus dem Neckar-Odenwald- und dem Rhein-Neckar-Kreis. Die Schau war trotz Hitze gut besucht. Auch die ganz Kleinen aus Kindergärten hatten ihre Freude, besonders an den drei Kälbern.

Aus polizeilicher Sicht verlief der Markt überwiegend friedlich und ohne besondere Vorkommnisse. Einige wenige Einsätze für die eingesetzten Security-Mitarbeiter und Polizeibeamten waren auf den Missbrauch von Suchtmitteln zurückzuführen. So mussten die Polizeibeamten am frühen Samstagmorgen, 24. August, den Notarzt für eine 18-Jährige alarmieren, die in Höhe der DLRG-Station infolge Alkoholmissbrauchs bewusstlos am Boden liegend, noch rechtzeitig
entdeckt worden war. Glücklicherweise konnte sie nach ambulanter Behandlung nach Hause gebracht werden.
Am frühen Samstagabend nutzte ein 17-Jähriger die Wartezeit bis er mit der Fähre "Frischling" zum
Festgelände übersetzen konnte, um sich vor den Augen von Polizeibeamten einen Marihuana-Joint zu drehen. Er wurde in Gewahrsam genommen und seiner Mutter überstellt. Er sieht einem Strafverfahren wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln entgegen.
Am Sonntag gegen 0.30 Uhr fiel ein alkoholisierter 24-Jähriger, der zuvor etwas unbeholfen und erfolglos Kontakt zu weiblichen Gästen gesucht hatte, durch aggressives Verhalten gegenüber Festzeltbesuchern auf. Nachdem er durch die vom Festwirt hinzugerufenen Security-Mitarbeiter aus dem Zelt begleitet worden war, zeigte er sich auch draußen sehr uneinsichtig, weiterhin aggressiv und wollte sofort wieder zurück ins Zelt. Die Security hielt ihn bis zum Eintreffen der Polizeistreife fest. Die Beamten fesselten den Störenfried und brachten ihn in die Notarrestzelle des Polizeireviers, aus der er erst nach erlangter Nüchternheit wieder entlassen wurde. Etwaige Geschädigte, Zeugen oder
Hinweisgeber zu dem Vorfall werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Eberbach, Tel. (06271) 92100, in Verbindung zu setzen.

Mehr Fotos vom 84. Eberbacher Kuckucksmarkt gibt es auf unserer Facebookseite (Link s.u.).


Infos im Internet:
www.facebook.com/pg/omano.de/photos/?tab=album&album_id=10157818551027150


31.08.19

[zurück zur Übersicht]

© 2019 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Rechtsanwälte Dexheimer & Bremekamp

Hils & Zöller

KSR Kübler

Werben im EBERBACH-CHANNEL